Die größten Lügen, Skandale und Intrigen aller Zeiten

Stephan Lamprecht
Die größten Lügen, Skandale und Intrigen aller Zeiten

Compact
ISBN: 978-3-8174-9368-5
Sachbuch
Erschienen: 09.2013
ca. 320 S. – 21,5 x 16,3 cm
Hardcover

www.compactverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Das Buch

Wie gelangte Julius Caesar an die Macht, welche Ränke wurden um ihn herum geschmiedet? Was hat es mit dem geflügelten Begriff “Potemkinsche Dörfer” auf sich? Nach der Ermordung der Zarenfamilie während der Oktoberrevolution 1917 keimte die Legende, eine der Töchter des Zaren, Anastasia, hätte die Bluttat überlebt. Ob diese Tat überhaupt stattgefunden hatte und ob ihr tatsächlich alle Mitglieder der Zarenfamilie zum Opfer gefallen waren, konnte zweifelsfrei erst in diesem Jahrhundert nachgewiesen werden. Wie war das mit den Hilter-Tagebüchern oder dem Dritten Golfkrieg, mit der Lewinsky-Affaire, WikiLeaks oder Pussy Riot?

Fast 100 Ereignisse hat der Autor Stephan Lamprecht in seinem Buch “Die größten Lügen, Skandale und Intrigen aller Zeiten” aus dem schier unerschöpflichen Reservoir von Gier, ideologischer Besessenheit, der Sucht nach Macht oder anderen erschreckenden Auswüchsen der menschlichen Natur herausgepickt. Das Buch teilt die Geschehnisse in die Kapitel “Antike”, “Mittelalter”, “Frühe Neuzeit”, “Neuere Geschichte” und “Neueste Geschichte” ein, wobei vergleichsweise viel Material aus den letzten 150 Jahren präsentiert wird. Allein das letzte Kapitel, das in etwa die Zeit ab dem Zweiten Weltkrieg abdeckt, umfasst etwa zwei Drittel des Buches. Die einzelnen Berichte sind flüssig geschrieben und umfassend genug, um einen guten Überblick über Hintergründe, Sachlage und eventuell Vermutungen zu erhalten, aber auch so knapp, um den einen oder anderen einfach mal zwischendurch zu lesen. Zahlreiche Fotos lockern den Text auf, und farbige Tafeln versorgen den Leser mit zusätzlichen Informationen. Zum Schluss gibt es noch einen Anhang mit Kurzbiografien einiger bekannter Persönlichkeiten der letzten 150 Jahre, von Konrad Adenauer und Julian Assange bis Franz Josef Strauß und Walter Ulbricht, sowie ein gutes Register.

An einige der Ereignisse wird man sich noch aus dem Geschichtsunterricht erinnern, vielleicht aus Erzählungen von Angehörigen oder, bei den neueren, aus der Tageszeitung oder dem Fernsehen. Bei der Masse an Informationen und neuesten erschütternden oder skandalösen Begebenheiten werden solche Erinnerungen aber nur zu leicht verdrängt. Stephan Lamprechts Buch bietet einen guten Querschnitt durch die Jahrhunderte voller “Lügen, Skandale und Intrigen”, wenn auch der älteren Geschichte für meinen Geschmack mehr Beachtung hätte geschenkt werden können. Der Text ist leicht zu lesen und macht einen gut recherchierten Eindruck.

Fazit

Das Buch “Die größten Lügen, Skandale und Intrigen aller Zeiten” ist spannend, kurzweilig und eignet sich wunderbar zum Schmökern oder Nachschlagen.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.