Faszination Bauerngarten

Christa Brand & Kathrin Hofmeister
Faszination Bauerngarten

Deutsche Verlags-Anstalt
ISBN 978-3-421-03982-8
Sachbuch
Erschienen 2015
Layout Susanne Hermann
Umfang 152 Seiten

www.dva.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Christa Brand wurde an der Bayerischen Staatslehranstalt für Fotografie in München ausgebildet und hat die Meisterprüfung mit Auszeichnung abgeschlossen. Seit 1995 hat sie sich auf Gartenfotografie spezialisiert. Ihre Fotos werden in führenden Gartenzeitschriften sowie in Büchern und Kalendern veröffentlicht. Sie wohnt in Ismaning bei München.

Kathrin Hofmeister hat im Staudensichtungsgarten Weihenstephan ihre Gärtnerlehre absolviert und an der Universität Passau das Studium als Diplom-Kulturwirtin abgeschlossen. Die ausgebildete Journalistin schreibt für führende Gartenzeitschriften und hat mehrere Bücher zur Gartengestaltung veröffentlicht. Sie lebt in der QuattroPole-Region Luxemburg, Metz, Saarbrücken, Trier.

Inhalt & Fazit

Der Gartenratgeber “Faszination Bauerngarten“ gießt ein kleines Stück alte Gärtnerkultur in Buchform.

Der Leser wird schön eingeführt durch ein tolles Vorwort, welches mit dem Titel “Ein Stück Heimat” überschrieben wurde. Hier findet man wunderbar beschrieben, wie sich der Bauerngarten in die bestehende Landschaft einfügt. Daran angeschlossen erfährt man nach und nach, wie in einem Bauerngarten Strukturen geschaffen werden können. Da gilt es Wege zu gestalten und sich für Beläge zu entscheiden, da gilt es die Beete richtig einzufassen und die Wasserstelle sinnvoll und ökonomisch zu platzieren. Auch auf die Außenbegrenzung des Gartens wird intensiv eingegangen und auch seine mögliche Umstrukturierung wird besprochen.

Gut gefiel mir das Kapitel, in dem der Bauerngarten im Spiegel der Zeit beleuchtet wurde. Hier wurde nicht nur auf seine Ursprünge in den Klosteranlagen eingegangen, sondern auch seine Beeinflussung durch gesellschaftliche Trends. Hier wurde der Bauerngarten in ein Stück Geschichtsschreibung verwandelt, ohne das sich das ganze zu trocken oder ermüdend las.

Interessant gestaltet war das Kapitel, in dem unterschiedliche Bauerngärten vorgestellt wurden. Hier wurde jeder Garten gemeinsam mit seiner Gartenbäuerin vorgestellt. In einem Interview wurden die Besonderheiten des Gartens stets gut hervorgehoben. Einzelne Aspekte wurden durch Fotografien gesondert beleuchtet. Texte zu den Bildern vermittelten nur kurz und knapp die Informationen. Die einzelnen Aspekte der Bauerngärten reichten vom Gemüse- und Obstanbau bis hin zum Anlegen herausragender Blumenbeete. Zwischendurch wurden noch einzelne Pflanzen gesondert vorgestellt.

Das letzte Kapitel widmete sich den Pflanzen und zeigte einem nicht nur Stauden und Zwiebelblumen, sondern auch vieles mehr. Dank toller Einzelbeschreibungen kann hier ein Garten mit einer langen Blütenpracht zusammengestellt werden. So ist der Garten selbst im Oktober noch eine wahre Freude.

Kurz um: Ein tolles Buch zum Thema Bauerngarten, das seines gleichen sucht.

Copyright © 2015 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.