Gärtnern mit dem Hochbeet

Folko Kullmann
Gärtnern mit dem Hochbeet
Garten Extra

Gräfe und Unzer Verlag
ISBN 978-3-8338-4215-3
Sachbuch
Erschienen 2015
Umschlaggestaltung independent Medien-Design, Horst Moser, München
Umfang 144 Seiten

www.gu.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträ

Dr. Folko Kullmann hat in Freising Weihenstephan Gartenbauwissenschaften mit Schwerpunkt Pflanzenbau studiert und an der TU München promoviert. Anschließend arbeitete er in Europas größter Baumschule und im Botanischen Garten Kew, London. Seit 2004 lebt er seine grüne Passion auch als Buchautor und Gartenjournalist, Lektor und Übersetzer von Gartenbüchern aus. Seit 2008 betreibt er mit seinem Partner ein auf Gartenthemen spezialisiertes Redaktionsbüro in Stuttgart. Er ist Autor zahlreicher Gartenbücher.

Inhalt & Fazit

Der Gartenratgeber “Gärtnern mit dem Hochbeet” beinhaltet viele verschiedene Tipps und Tricks, die für das Gärtnern im Hochbeet durchaus brauchbar sind.

Begonnen wird mit dem Kapitel “Hochbeete im Garten” das genau die Vorteile des Hochbeetes herausstellt. Es beschreibt zum einen den besseren Ertrag im Hochbeet, dank der eigens für die Pflanzengruppe zugeführten Erde. Auch der Vorteil des aufrechten Gärtners wird beschrieben. Auch findet man im Hochbeet weniger Unkräuter und auch Schnecken lassen sich im Hochbeet leichter abwehren. Pflanzen mit Sonderwünschen gedeihen im Hochbeet natürlich besonders gut, da hier der Boden einfach angepasst werden kann. Ebenfalls beschrieben wird das Hochbeet als Gestaltungselement im Garten, das auf den Look des eigenen Gartens passend zugeschnitten werden kann.

Das zweite Kapitel “Planen und bauen” widmet sich der Herstellung der jeweiligen Hochbeete. Hier wird man über den Standort, den passenden Bauzeitpunkt und über das zu verwendende Material gekonnt aufgeklärt. Auch kann man hier für sich selbst klären, ob man selbst bauen oder fertig kaufen möchte. Die einzelnen Hochbeete und deren Innenausstattung werden mit vielen Bildern und klar strukturierten Schritten in simpelsten Schritt-für-Schritt-Anleitungen vorgestellt. So kann auch ein Laie mit dem passenden Werkzeug und dem richtigen Material ein wirklich schickes Hochbeet selber bauen. Für mich besonders wichtig war die Anleitung zum richtigen Befüllen des Hochbeetes mit den passenden Substraten.

Das abschließende Kapitel zum Thema “Pflanzen und pflegen” gab einem nicht nur verschiedene Pflanzvorschläge vor, sondern zeigte auch, wie man richtig aussät und welche Schädlinge und Krankheiten einem beim Pflanzen in die Quere kommen können. Gut gefielen mir die einzelnen Seiten zu den unterschiedlichen Gemüsesorten, die alle gesondert aufgeführt wurden. Dem Thema Kräuter im Hochbeet wurde sogar ein komplettes Unterkapitel gewidmet, was ich sehr ansprechend fand – schließlich kommt keine Küche ohne frische Kräuter aus. Ebenfalls gut fand ich das Kapitel zum Naschobst, da ich ein großer Fan von Erdbeeren und Co. bin.  Das Unterkapitel über Stauden und Sommerblumen wurde auf nur drei Seiten beschränkt, was ich aber nicht als tragisch empfand.

Im Anhang fanden sich verschiedene Übersichten zu Krankheiten und Schädlingen und zum Thema Mischkultur. Auch aufgeführt waren hier nützliche Adressen und ein ausführliches Register.

Kurz um: Ein wirklich gelungenes Buch zum Thema Gärtnern im Hochbeet.

Copyright © 2015 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.