Ich dagegen bin dafür

Johannes Kirchberg
Ich dagegen bin dafür

Die CD ist ab 01. Juni im Handel erhältlich. Vorbestellungen unter den angegebenen Links sind möglich.
Tourtermine unter:
http://www.dermenschistgut.de/termine.html

einLächeln, Label für Kleinkunst usw., 2012
EAN 4-260147-420215
Musikkabarett
Livemitschnitt aus dem Theaterschiff DAS SCHIFF, Hamburg
CD, ca. 75 min. Laufzeit
Texte: Tom Reichel
Musik: Johannes Kirchberg

www.einlaecheln.com
www.dermenschistgut.de
www.norabrandenburg.de

Titel erhältlich bei Libri.de

„Unpolitisch korrektes Klavier Kabarett“ ist Kirchbergs eigene Bezeichnung für sein aktuelles Programm. Und es muss ja nicht immer Politik sein, wenn man Kabarett macht.

Gleich mit der ersten Nummer habe ich mich ertappt gefühlt. „Vorbereitet sein“ ist so urdeutsch, dass ich mich sofort daran erinnerte, was einmal frühere Geschäftspartner auf meinen Zweifel, ob denn alles so klappen würde, wie wir es vorhatten, lapidar entgegneten: „You´re a german, you´re prepared!“ Richtig, wir sind so. Ich zumindest. Volltreffer, Herr Kirchberg.

Aber Kirchberg reitet nicht allein auf deutschen Eigenschaften herum, sondern nimmt gerne auch andere Dinge aufs Korn oder ins Visier. „Kinderwagenschieberinnen“ ist eines meiner Highlights auf der CD, denn – wie so mancher rücksichtsloser Rentner – glauben auch sie, dass sie mit einem Kind im Wagen den Freischein für allerlei Frechheiten und Sonderrechte mitgekauft oder mitgeboren haben. „Bürgerwehr im Supermarkt“, „Verabredung zum Aufstand“ und „Lotto“ haben mir auch noch besonders gut gefallen. Überhaupt sind alle Lieder präzise und messerscharf auf den Punkt gebracht.

Ein gutes Dutzend eingestreute Texte lockern wieder auf für das nächste Lied. Denn diese Auflockerung braucht man, um den einzigen Makel zu verkraften, den die CD, nein Kirchberg selbst, hat: seine Stimme. Natürlich kann er nichts dafür, sie wurde ihm in die Wiege gelegt. Aber ein begnadeter Sänger ist er nicht. Muss ein Kabarettist auch nicht sein. Aber besonders seine lang gezogenen Töne sollte er lieber lassen. Vielleicht generell das Singen. Denn der Inhalt und die Texte seiner Nummern sind einfach nur gut.

Trotzdem habe ich mit über mehr als eine Stunde gut unterhalten und mich bei manchen Stellen diebisch gefreut. Und so kann ich mich ihm nur anschließen: Ich dagegen bin für Kirchberg.

Copyright © 2012 by Werner Karl

Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.