Das Cole Protokoll

Das Cole Protokoll
Tobias S. Bucknell
Halo 6

Panini Books (2009)
ISBN: 9783833218736
Umfang: 409 Seiten
Originaltitel: Halo: The Cole Protocol (2008)
Übersetzer: Claudia Kern
Genre: Science Fiction
www.paninicomics.de/videogame

Die Menschheit befindet sich im Krieg, wie schon so oft in der Realität, als auch in der Science-Fiction. Allerdings sind es diesmal die Außerirdischen, welche eine Allianz gebildet haben. Mehrere nicht humanoide Rassen sind darin mehr oder weniger freiwillig vertreten: Die Echsenwesen der Sangheili, die vogelähnlichen Kig-Yar, die primatenartigen Jiralhanae und noch mindestens ein halbes Dutzend weiterer Spezies.

Alle stehen unter der Führung der Propheten, den San `Shyuum. Diese hatten Artekfakte einer verschwundenen Superrasse entdeckt und sind seitdem auf der Suche nach diesen. Die Suche nach den Blutsvätern nahm rasch den Charakter einer Religion an, denn oberstes Ziel der Allianz ist die Große Reise, die sie zu den Blutsvätern führen soll.

Um die Große Reise antreten zu können müssen die Halos, gigantische Ringwelten gefunden und aktiviert werden, denn nur mit ihnen ist es der Allianz möglich den gottgleichen Blutsvätern zu folgen.

Wie ebenfalls in der realen Welt, führt auch diese fiktionale Religion zu allerlei Extremen und Auswüchsen. Bei der Romanreihe – und natürlich auch den als Vorlage dienenden Computerspielen – metzeln die Armeen der Allianz alles nieder, was ihrer Suche und Religion im Wege steht. Egal ob neu entdeckte Wesen oder darunter auch die Menschheit: Alles wird vernichtet, was sich ihrer Lebensanschauung nicht unterwirft und eingliedern lässt.

Man geht dabei mit einer – im wahrsten Sinne des Wortes unmenschlichen Brutalität vor (wobei ich dass ohne weiteres auch der Menschheit zutraue) – und verglast ohne Skrupel ganze Planeten. Den überlegenen Waffen der Allianz hat die Menschheit nichts Entsprechendes entgegenzusetzen und so bleibt fast immer nur eines: Die Flucht vor den anrückenden Raumschiffen.

Um letztendlich die Heimatwelt der Menschheit, die Erde, zu schützen, erlässt das UNSC – das United Nations Space Command – das Cole-Protokoll. Es besagt, das jedes Raumschiff, jede Raumstation und jede planetare Einrichtung beim Anrücken des Feindes sämtliche Navigationsdaten mit Hinweis auf die Erde sofort zu vernichten hat. Sollte dies nicht mehr möglich sein, muss die Basis oder das Raumschiff vernichtet werden. Inklusive aller, welche sich nicht mehr rechtzeitig absetzen konnten.

„Das Cole Protokoll“ ist der mittlerweile 6. Roman der Halo-Reihe, welche sich recht nah an die Spielvorlagen hält. Allerdings gelingt es dem Autor Bucknell nicht, sich vom martialischen Ballerspiel zu lösen und dem Roman ein Eigenleben einzuhauchen. Einige hoffnungsvolle Ansätze werden nicht weiterverfolgt und versanden leider. Und so richtig Spannung will aufgrund mancher Vorhersagbarkeit der Handlung auch nicht aufkommen. Trotz allem wird die Schar der Halo-Fans auch hier auf ihre Kosten kommen. Es muss ja nicht immer Dan Simmons sein.

Copyright © 2009 by Werner Karl

Titel bei Amazon.de:
HALO 01. Die Schlacht um Reach
HALO 02. Die Invasion
HALO 03. Erstschlag
HALO 04. Geister von Onyx
Halo 05. Erstkontakt
Halo 06. Das Cole Protokoll

BEENDETES BÜCHERPREISRÄTSEL:
.
www.buchrezicenter.de veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem obengenannten Verlag dieses Preisrätsel, bei dem wir drei Fragen zum Umfeld des Preistitels am Telefon* gestellt haben, die richtig beantwortet werden mussten.
.
Die jeweiligen Gewinne wurden anschliessend direkt an die angegebenen Adressen der Gewinner verschickt!
.
Wir danken dem obengenannten Verlag als Sponsor herzlich für die zur Verfügung gestellten Preisrätseltitel! Und bedanken uns auch bei unseren Mitspielern für Ihr reges Interesse!
.
Die Gewinner der Preisrätseltitel:
.
1. Hilmar Hoffmann
2. Werner Krohn
3. Werner Krohn
.
Der Rechtsweg war wie immer ausgeschlossen!
* Telefongebühren des Anrufers gehen immer zu Lasten des Anrufers. Bitte informieren Sie sich über die ortsüblichen aktuellen Kosten bei Ihrem Telekommunikationsanbieter!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.