Der Krieg der Ketzer

der-krieg-der-ketzerDavid Weber
Der Krieg der Ketzer
Nimue Alban  Band 2

(sfbentry)
Bastei Lübbe
Science Fiction, Taschenbuch (23324)
ISBN 9783404233243
Originaltitel: Off Armageddon Reef (Teil 2, 2007)
Erschienen: 2008
Übersetzer: Ulf Ritgen
Titelbild: Attila Boros
Umfang: 589 Seiten

www.luebbe.de 

Lieutenant Commander Nimue Alban – oder vielmehr der Cyborgkörper ihres von den Ghaba vor 800 Jahren vernichteten Originals – schlüpft erneut in die Rolle eines männlichen Seijins, eines weisen, heiligen Mannes auf dem Planeten Safehold. Mit vollem Bewusstsein und allen Erinnerungen ihrer ursprünglichen Existenz ausgestattet, ist sie sich ihrer gewaltigen – und einsamen – Aufgabe nur zu gut bewusst. Sie muss versuchen, die spärlichen Reste der einst gewaltigen Menschheit erneut ins Raumfahrtzeitalter zu führen. Doch die Menschen auf Safehold sind in viele Fürstentümer und Königreiche zersplittert und vor allem seit Jahrhunderten verfeindet. Auch die „Kirche des Verheißenen“ steht auf ihrer Liste von Problemen. Und wie sich rasch zeigt, an aller erster Stelle. Denn die Kirche beäugt äußerst misstrauisch die vorsichtigen Neuerungen, die Nimue Alban, in ihrer Tarnidentität als Seijin mit dem Namen Merlin, dem Königreich Charis bringt.

Nimue hat nicht willkürlich das Königreich Charis ausgewählt, sondern sie sieht in dem herrschenden König Haarahld und seinem Sohn Cayleb, eine Aristokratie, welche Korruption, Verrat und Unterdrückung ablehnt. Die Handelsflotte von Charis sorgt für einträgliche Geschäfte, die Royal Charisian Navy pflegt Disziplin ohne die Brutalität, welche Offiziere anderer Reiche als selbstverständlich betrachten und das Volk liebt seine Herrscherfamilie.

Nimue – oder besser Merlin – ist klar, dass sie in einem Dilemma steckt: Die Zeit drängt; weder sie, noch die ihr unbemerkt hilfreich zur Seite stehenden Robotersonden und Satelliten samt künstlicher Intelligenz können ahnen, wie lange es dauern wird, bis die Raumflotten der Ghaba diese menschliche Enklave entdecken. Sind es Jahrzehnte, Jahrhunderte oder die erhofften Jahrtausende? Wie viel Zeit bleibt ihr, die Menschheit auf Safehold zu vereinen, in ein modernes Zeitalter mit eben dessen moderner Technologie zu führen? Doch kann sie natürlich nicht gleich mit Lasertechnologie und Atomkraft beginnen, denn so weit würden ihr selbst die aufgeschlossenen Charisianer nicht trauen und sie schlimmstenfalls verjagen oder gar als Dämon töten lassen.

Aktuell befinden sich die Safeholdianer etwa auf dem Stand früherer, terranischer Seemächte. Als Merlin verbessert Nimue Alban die Takelage, Bewaffnung und Signalsprache der Royal Charisian Navy. Sie führt Galeonen ein, ein deutlicher Fortschritt zu den bisher üblichen Galeeren. Und auch Strategie und Taktik lehrt sie den Charisianern und ist dabei überrascht, wie schnell Handwerker, Erzschmelzer, Segelmacher, Flottenoffiziere und die Herrscherfamilie ihre Vorschläge auffassen und in handfeste Erfolge verwandeln. Sie geht dabei so geschickt vor, dass sie einigermaßen im Hintergrund bleibt und die „Erfindungen“ und „Geistesblitze“ den entsprechenden Fachleuten zufallen lässt, die dies natürlich erkennen und dankend annehmen. Nicht zuletzt auch deswegen, weil sich bereits Unheil ankündigt. Die „Vierer-Gruppe“ – der Rat der Vikare der Kirche – schmiedet eine unheilige Allianz mit allen Feinden des Königreiches Charis. Die Kirchenoberen schaffen es sogar, leidlich Verbündete der Charisianer mit in die Kriegsvorbereitungen zu ziehen. Schließlich macht sich die größte Galeerenflotte in der Geschichte von Safehold auf den Weg in die charisianische See…

Ich muss wirklich an mir halten, um nicht wieder in Begeisterung auszubrechen, aber es ist einfach so: David Weber hat´s drauf. Es gibt wenige Science-Fiction-Romane, die es vermögen, Moderne mit „Historie“ so zu verknüpfen, dass selbst mir als Hard-Core-SF-Fan das Herz vor Freude schlägt. Wenn die „Arbeit“ Nimue Albans in diesem Tempo von David Weber weitergeführt wird, dann kann ich mich – und hoffentlich viele andere SF-Leser – noch auf eine ganze Reihe von Nimue-Alban-Abenteuer freuen. Nun ist David Weber Gott sei dank auch noch ein fleißiger Schreiber; alleine seine Honor-Harrington-Reihe beläuft sich aktuell auf 20 Romane. Möge Nimue Alban auch so ein langes Leben beschert sein.

Copyright (C) 2008 by Werner Karl

Titel bei Amazon.de:
Band 1: Operation Arche
Band 2: Der Krieg der Ketzer
Band 3: Codename Merlin
Band 4: Die Flotte von Charis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.