Die geheimnisvolle Macht

die-geheimnisvolle-machtDave Wolverton
Die geheimnisvolle Macht
Star Wars: Jedi-Padawan 1

Star Wars Jedi Apprentice – The Rising Force, USA, 1999
(c) Lucasfilm Ltd., USA, 1999
Dino/Panini Books, Stuttgart, 11/1999
TB, Science Fiction
ISBN 978-3-89748-201-2
Aus dem Amerikanischen von Dominik Kuhn
Titelgestaltung von tab Werbung GmbH, Stuttgart unter Verwendung des US-Covers von Madalina Stefan und Cliff Nielsen

www.paninicomics.de
www.starwars.com
www.lucasarts.com
www.davidfarland.net/

Titel erhältlich unter Buch24.de
Titel erhältlich unter Booklooker.de

Obi-Wan Kenobi – dieser Name strahlt wie ein Fanal durchs gesamte „Star Wars“-Universum. Doch jeder fängt einmal klein an. In der vorliegenden Serie wird die Vergangenheit dieses großen Helden näher beleuchtet. Der zwölfjährige Obi-Wan Kenobi will unbedingt ein Jedi-Ritter werden. Im Jedi-Tempel lernte er mit dem Lichtschwert umzugehen und die Macht zu nutzen. Seine eigenen Ängste und Schwächen zu überwinden, ist jedoch alles andere als einfach. Der hitzköpfige Junge muss lernen, sein Temperament im Zaun zu halten, um sich so der guten Seite der Macht vollständig zu öffnen. Das fällt ihm nicht immer leicht.

Dazu nähert sich unaufhaltsam sein dreizehnter Geburtstag. Wenn ihn bis dahin kein Jedi-Ritter zu seinem Padawan erwählt hat, waren all seine Bemühungen umsonst. Jeder Jedi muss den Tempel mit dreizehn verlassen. Da verbreitet sich die Nachricht unter den Schülern, dass Qui-Gon-Jinn im Tempel erwartet wird. Die Chance, gerade von diesem Jedi erwählt zu werden, ist sehr gering, hat dieser doch seit Jahren keinen Schüler mehr angenommen. Über die Gründe gibt es viele Gerüchte. Als Qui-Gon Jinn im Tempel eintrifft, ist er sich sehr wohl bewusst, welche Hoffnungen er damit erweckt. Obwohl Yoda ihm dringend ans Herz legt, endlich einen neuen Schüler zu seinem Padawan zu machen, bleibt dieser stur und verbirgt den wahren Grund seines Zögerns hinter fadenscheinigen Ausreden. In seinem Inneren aber weiß er, dass es falsch ist, sein Wissen nicht weiterzugeben.

Obi-Wan Kenobi ist schwer enttäuscht, als er nicht erwählt wird. Er soll als Farmer arbeiten und beim Wachstum seltener Pflanzen seine Jedi-Kräfte einsetzen. Dies ist ein doppelter Schlag für den abenteuerlustigen Jungen. Doch wie es das Schicksal will, wird er auf dem Schiff, das ihn zu seinem neuen Leben bringen soll, von einer Person begleitet, mit der er nicht gerechnet hätte: Qui-Gon Jinn. Das Buch erzählt erstmals, wie Obi-Wan Kenobi darum kämpfen musste, ein Jedi-Ritter zu werden. Dabei muss er nicht nur seine eigenen Dämonen besiegen, sondern auch noch Qui-Gon Jinn überzeugen, dass er würdig ist, dass dieser ihn als Padawan auswählt. Die beiden sehr gegensätzlichen Charaktere zusammenzubringen, war nicht gerade leicht. Yoda scheint erneut seine Hand im Spiel zu haben.

Wer glaubte, hier nur eine lieblose Geschichte heruntergebetet zu bekommen, wird schwer begeistert sein, dass dem nicht so ist. Die einzelnen Protagonisten werden liebevoll beschrieben. Die Freunde und Feinde der Jedi-Ritter sind sowohl Menschen als auch Außerirdische. Wer eins dieser Bücher gelesen hat wird nicht mehr genug davon bekommen. Eingefleischte „Star Wars“-Fan werden dieses Buch mit Begeisterung verschlingen. Alle SF- und Fantasy-Freunde ab 12 Jahren werden mit diesem Band voll auf ihre Kosten kommen.

Copyright © 2010 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich unter Buch24.de
Titel erhältlich unter Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.