Die Kolonie der Catteni

die-kolonie-der-catteni1Anne McCaffrey
Die Kolonie der Catteni
Catteni-Zyklus 01

(sfbentry)
Bastei Lübbe (24226)
Science Fiction, Taschenbuch
ISBN
9783404242269
Umfang 444 Seiten
Originaltitel: Freedom’s landing (1995)
Erschienen: 1997
Uebersetzer: Michael Kubiak
Titelbild: Mark Harrison

www.luebbe.de

Was tun Sie zuerst, wenn Sie auf einem fremden Planeten aus der Betäubung erwachen und erfreut feststellen, dass Sie noch am Leben sind? Sich hinsetzen und den ersten Hunger und Durst mit den spärlichen Vorräten stillen, die man Ihnen mitgegeben hat? Oder suchen Sie die unmittelbare Umgebung nach potentiellen Gefahren und Deckungsmöglichkeiten ab? Schon die ersten Schritte und Handlungen könnten für ein frühzeitiges Ende Ihres Lebens sorgen, also überlegen Sie genau, was Sie tun.

Für die außerirdischen Catteni stellt sich das Problem ganz anders da: Sie reisen in der Galaxis herum, entführen Tausende vom Exemplaren verschiedener Spezies – darunter auch Menschen – von deren Heimatwelten und setzen sie auf den zu einer möglichen späteren Besiedlung vorgesehenen fremden Planeten einfach aus und warten ab, was passiert. Genau das passiert auch Kris Bjornsen und ein paar Hundert Menschen und Vertretern anderer Rassen. Mit einem Messer, einem Beil, ein wenig zu Essen und einem Minimum an medizinischen Vorräten machen sich die Ausgesetzten auf den Weg. Einen Weg aus der Absetzzone, die von fliegenden, Fleisch fressenden Monstern heimgesucht wird, einen Weg, den sie nur gemeinsam erfolgreich zurücklegen können, vielleicht einen Weg zurück nach Hause.

Und pausenlos stellen sie sich neue Fragen: Ist diese Pflanze giftig oder genießbar? Ist dieses Lebewesen jagdbares Wild oder eine intelligente Lebensform? Können die Menschen ihre Furcht und ihren Hass auf die Außerirdischen überwinden und fürs Überleben zusammenarbeiten? Und was passiert mit den zu Laborratten degradierten Sklaven der Catteni, wenn sie trotz allen Erwartungen ihre Aufgabe meistern sollten? Denn nur die Starken, Zähen und Intelligenten haben eine Chance zu überleben, aber sind sie am Ende damit besser dran, als diejenigen, die es nicht geschafft haben?

Anne McCaffrey gibt hier ein Beispiel eines Science-Fiction-Abenteuers der guten alten Tradition. Kein hypertechnischer Cyberpunk oder surreale Virtual Reality, sondern bodenständige, erstklassig erzählte Science-Fiction. Nicht umsonst steht McCaffrey in den USA auf Platz 1 der Bestsellerlisten.

Copyright (C) 2008 by Werner Karl

Titel bei Amazon.de:
Band 1: Die Kolonie der Catteni
Band 2: Die Siedler von Botany
Band 3: Die Diener der Eosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.