Zwietracht

Dayton Ward
STAR TREK-Typhon Pact
Zwietracht

Star Trek-Typhon Pact: Paths of Disharmony, 2011
cross-cult, amigo Grafik, Ludwigsburg
ISBN: 978-3-86425-283-9
1. Auflage: 09/2013
Science Fiction, Serie
Übersetzung: Bernd Perplies
Cover: Martin Frei
Taschenbuch mit 486 Seiten

www.cross-cult.de
www.startrekromane.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Captain Picard, seine Frau Beverly und die Besatzung des Raumschiffes Enterprise geraten, auf ihrer diplomatischen Mission auf dem Planeten Andor, in eine perfide Verschwörung. Die Andorianer sind verzweifelt. Ihr Überleben hängt davon ab anderen Völkern der Föderation ihre Unfähigkeit genügend Kinder zu gebären, um den Fortbestand ihrer Rasse zu sichern, zu offenbaren. Sie erhoffen sich Hilfe, doch die ist eingeschränkt nutzbar. Dies liegt vor allen daran, dass die Föderation, wenn es um das herumspielen mit Gen-Material geht, seine eigenen Erfahrungen machte. Immerhin hatte einst Khan, ein aufgewerteter Mensch, die Mannschaft der Enterprise, mit Kirk als Captain, in tödliche Gefahr gebracht. (Star Trek II: Khans Rückkehr)

Zudem agiert eine mysteriöse Macht auf dem Planeten und zieht im Hintergrund die Fäden. Deren Ziel ist es, die Andorianer aus der Föderation zu lösen um sie dazu zu bewegen sich dem Typhon Pakt anzuschließen. Picard wirft alles was er an diplomatischem Geschick hat in die zähen Verhandlungen, um ein Volk davor zu bewahren sich aus den falschen Gründen mit dem Typhon Pakt zu verbünden. Immerhin gibt es einige Andorianer die auf Raumschiffen der Föderation dienen, sowie zahlreiche Wissenschaftler, Ärzte und Privatpersonen die sich im Föderationsraum heimisch fühlen. Der unsichtbare Feind ist allerdings nicht fassbar und schafft es gekonnt die Angst der Andorianer für seine Zwecke auszunutzen.

Der vierte Teil des Mega-Events führt die Leser zu einem der diplomatischsten Captains im Star Trek Universum. John Luc Picard führt seine Mannschaft souverän an. Er ist niemand der darauf besteht das er immer Recht hat. Im Gegenteil, er ist ein guter Zuhörer und gewiefter Taktiker. Nicht ganz alltäglichen Vorschlägen und noch so an den Haaren herbeigezogenen Motiven steht er zwar mit einiger Skepsis gegenüber. Dennoch vertraut er auf die Fähigkeiten seiner Mannschaftsmitglieder und gibt ihnen entsprechenden Freiraum um ihre Ressourcen sinnvoll einzubringen. Dabei vergisst er jedoch nie die persönliche Seite die die einzelnen Mannschaftsmitglieder antreibt. Dank seiner Frau Beverly, hier gehen Träume zahlreicher weiblicher Star Trek Fans in Erfüllung die die beiden Menschen schon immer als wunderbar zusammengehöriges Team und Traumpaar sahen, entwickelt er eine Einfühlsamkeit gegenüber seinen Mitmenschen, die eine neue, verletzlichere Seite an ihm zeigt.

Sehr schön sind auch die Szenen zu lesen in denen der einst so steif wirkende Mann mit seinem Nachwuchs agiert. Der kleine René dürfte sich bei solchen Eltern bestimmt hervorragend entwickeln. Dies ist eines der großen Pluspunkte, die die verschiedenen Serien um die Figuren im Star Trek Universum miteinander verbindet. Die beliebten Protagonisten wie Picard und seine Mannschaft, werden sinnvoll weiterentwickelt. Dies gibt der Serie einen zusätzlichen familiären Touch und zeigt dass auch das Leben fiktiver Figuren sich in die eine oder andere Richtung weiterentwickelt. Als interessanter neuer Gegner steht der Föderation der Typhon Pakt gegenüber. Diese sind bemüht ihre Ressourcen zu erweitern und bedienen sich unehrlicher Mittel um ihr Ziel zu erreichen. Allerdings gibt es auch innerhalb des Typhon Paktes eine Spezies die sich bedeckt hält und im Hintergrund die Fäden zieht. Dies dürfte ausreichen um noch zahlreiche interessante Geschichten zu erzählen.

Alles in allem bleibt zu erwähnen, dass das Star Trek Universum düsterer geworden ist. Der Krieg gegen die Borg, der nur unter schweren Verlusten gewonnen werden konnte, hat seine Spuren überall im Alpha-Quadranten hinterlassen. Wie es weitergeht und ob die Föderation ihre alte Stärke zurückgewinnen wird ist bestimmt ein interessanter Prozess. Dieser Weg wird mit fantastischen Abenteuern gepflastert sein wie Star Trek Fans weltweit sie mögen.

Copyright 2014 © by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.