Edition Michael Fischer

Sketching People – Über 90 Inspirationen zum Zeichnen und Skizzieren von Menschen

Das vorliegende von Helen Birch zusammengestellte Zeichenbuch – Sketching People – bietet in mehr als 90 Zeichnungen und Skizzen jede Menge Inspirationsmaterial für eigene Zeichnungen. Die Beispiele stammen von vielen verschiedenen Künstlern, wodurch von vorne herein eine sehr große Variationsbreite geboten wird, was Materialien, Werkzeuge, Techniken, aber auch Situationen und persönliche Blickwinkel angeht. Dadurch wiederum werden ganz verschiedene Wirkungen erzielt.

Manga-Origami – 20 supersüße Figuren aus Papier falten

Keine Frage, sie sehen wirklich knuffig aus, die Mangas, die man mit Márcio Hideshi Noguchis und Seth Friedmans Anleitungen aus Manga-Origami – 20 supersüße Figuren aus Papier falten basteln kann. Das Spektrum der Figuren reicht von eher geläufigen Mangacharakteren wie der Ronin oder der Teepflückerin über das Gym Girl oder die Baseballspielerin, die sich am westlichen Leben orientieren, bis hin zum Dragon Girl oder der Fee aus dem Fantasybereich.

Mit Farbstiften malen und zeichnen – Step by step

Der Umgang mit Bunt- bzw. Farbstiften ist, neben dem Zeichnen mit dem Bleistift, das, was man als Erstes lernt, und was auch am Unkompliziertesten geht. Kein Kleckern, keine austrocknenden Farbtöpfchen, kein umständliches Hantieren mit Wasser oder anderen Lösungsmitteln. Vielleicht sehen es viele deshalb eher als Malwerkzeug für Kinder – völlig zu unrecht. Dass und wie es möglich ist, mit diesen Stiften Künstlerisches aufs Papier zu bringen beschreibt und zeigt die Autorin Brigitte Doege-Schellinger in dem Praxis-Workshop Mit Farbstiften malen und zeichnen – Step by step.

Hochbeet, Teich, Palettentisch – Dein kreativer Garten

Das Gestaltungsbuch für Hobbygärtner “Dein kreativer Garten – Projekte zum Selbermachen für Garten & Balkon” beinhaltet insgesamt achtundzwanzig verschiedene Projektvorschläge für den eigenen Garten.[…] Die einzelnen Projekte gefielen mir gut und auch die Zusammenstellung zwischen Nützlichem und Dekor konnte mich überzeugen. Es fanden sich Projekte für kleine Balkone, aber auch für große Gärten. Viele der vorgestellten Materialien ließen sich hervorragend recyceln und betonten hierdurch den Umweltaspekt.

One Pot Zoodles – Nudeln aus Gemüse – 20 Gerichte mit dem Spiralschneider

Das Kochbuch “One Pot Zoodles – Nudeln aus Gemüse – 20 Gerichte mit dem Spiralschneider” greift einen aktuellen Trend für diejenigen auf, die sich besonders ballaststoffreich ernähren wollen. […] Die Gerichte sind immer für 2 Portionen ausgelegt. Somit richtet sich das Buch vor allem an eher kleine Haushalte. Die Aufteilung der Rezepte ist jeweils gleichbleibend. Zunächst sieht man eine Spalte mit den Zutaten und der Zubereitungszeit. Nebenstehend ist dann eine Kochanleitung aufgeführt, die in einzelne Schritte untergliedert wurde. Darunter folgt meist noch ein Tipp, um das Rezept weiter verfeinern oder umgestalten zu können.

Mandala-Träume häkeln – Vom Traumfänger bis zur Kuscheldecke

Die Motive in Verena Woehlk Appels Buch Mandala-Träume häkeln haben auf den ersten Blick ein nicht zu leugnende Ähnlichkeit mit den bei Anfängern so beliebten Topflappen. Doch mit ihren vielen Variationen der Muster und schön aufeinander abgestimmten Farbkombinationen, sowie der großen Bandbreite an Formen und Größen bieten diese Anleitungen einiges mehr. Neben Zierdeckchen kann man sich kleine Mandala-Blumen (z.B. zur Geschenkdeko) häkeln, Traumfänger zum Aufhängen, eine Babydecke oder eine Mandala-Tasche. Dabei reicht die Größe – und damit der Aufwand, den man investieren muss – vom kleinen 5 cm durchmessenden Schmuckblümchen bis zum Wohlfühl-Teppich mit einer Größe von stattlichen 80 cm.

Inspiration Punkt für Punkt: Tiere – Zeichnen, Ausmalen, Entspannen

Es kommt schon ein bisschen Retro-Feeling auf, wenn man als Erwachsener das Zeichenbuch Inspiration Punkt für Punkt: Tiere in die Hand nimmt. Vor ein paar Jahrzehnten haben sie mich das erste Mal fasziniert und seitdem Generationen von Kindern: die rätselhaften Ansammlungen von Punkten und Zahlen, die sich dann, richtig verbunden, überraschenderweise zu Figuren oder Monstern manifestieren. Ganz so simpel wie in Kinderzeitschriften sind die Punktwolken im vorliegenden Buch allerdings nicht zu bewältigen, auch wenn vorher schon klar ist, wie das Endergebnis aussehen wird.

Ledertaschen einfach selber nähen – Starke Designs für jede Gelegenheit

Der Handarbeitsratgeber “Ledertaschen einfach selber nähen – Starke Designs für jede Gelegenheit” beinhaltet vierzehn verschiedene Taschenmodelle. […] Die Anleitungen gehen dann zunächst auf das Material, die Werkzeuge und auf den Zuschnitt ein. Die Herstellung wird dann in einer bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung gezeigt. Jedem Herstellungsschritt wird ein passendes Bild zugeordnet. Hierdurch lassen sich die schriftlichen Anweisungen viel leichter nachvollziehen. Im Weiteren wird jedes Projekt noch einmal in einem großen Produktbild vorgestellt.

Hochzeit handmade – Von der Planung bis zur Deko – Heiraten selbstgemacht – inklusive Poster mit Checkliste

Der Ratgeber “Hochzeit handmade – Von der Planung bis zur Deko – Heiraten selbstgemacht – inklusive Poster mit Checkliste” beinhaltet viele verschiedene Tipps und Hinweise zur eigenständigen Planung einer Hochzeitsfeier. […] Toll waren auch die vielen Selbstmachtipps. Die Kuchen im Glas gefielen mir persönlich besonders gut. Apfel-Rahmkuchen und Oreo-Kirsch-Kuchen kommen hier ganz zauberhaft in Weckgläschen auf den Tisch. Viele neue Ideen bekommt dank der Auflistung verschiedenster Hochzeitsrituale. Hier können dann die Gäste gute Wünsche in die Trauringe setzen, liebenswerte Worte auf Steinen niederschreiben und Vieles mehr.

Back-Challenge – Eine Zutat, zwei Kreationen – 52 Rezepte von A – Z

Der Backratgeber “Back-Challenge – Eine Zutat, zwei Kreationen – 52 Rezepte von A – Z” geht immer von der gleichen Zutat aus und kreiert von diesem aus zwei verschiedene Rezepte. […] Interessant ist, dass die Challenge zwischen einem Mann und einer Frau stattfindet. Jede Zutat die als Ausgangspunkt genommen wird, wurde im Porträt vorgestellt. So erfährt man viele Hintergrundinformationen zu den verwendeten Produkten.