Harper Collins

Madame Cléo und das grosse kleine Glück

Madame Cléo hat einst als Model in Paris gearbeitet. An diese Zeit denkt sie gerne und oft zurück. Irgendwann hat es sie dann nach Berlin verschlagen. Dort lebt sie in ihrer Altbauwohnung und schlägt sich mit Nachhilfestunden durchs Leben. Als der Vermieter beginnt das Haus und sämtliche Mietwohnungen in großem Umfang zu renovieren steht fest, dass die Miete in Kürze steigen wird. Für Madame Cléo kommen erste Gedanken darüber auf, dass sie dann wohl ihre Wohnung verlassen muss. Doch das will sie unbedingt vermeiden und macht sich auf die Suche…

Zarenblut

Zander ist verschwunden und Julia und Eva wollen ihn finden. Aber sie wollen noch viel mehr, denn Julia möchte mehr über ihre Vergangenheit wissen, sie will Wahrheiten. Dabei führt sie ein vorgezeichneter Weg immer näher an die Kraniche heran, eine Organisation von Verbrechern, die wohl auch hinter dem Verschwinden von Zander steckt. Auch auf der Suche nach Wahrheiten ist Susanne Grimm, die genau aus diesem Grund nach Deutschland zurückgekehrt ist. Doch schon bald steckt sie mitten in einem großen Schlamassel. Es reicht nicht, dass sie in Deutschland bereits wegen ihrer Flucht aus einer psychiatrischen Anstalt gesucht wird, nein nun findet sie auch noch eine Leiche und hinterlässt am Tatort Hinweise auf sich …