Riptide – Mörderische Flut

Auf einer kleinen Insel lockt ein vergrabener Piratenschatz, den allerdings raffinierte Todesfallen schützen. Per Hightech versucht ein Team von Spezialisten das alte Raubgut trotzdem zu bergen, wobei jeder Irrtum buchstäblich mörderische Konsequenzen nach sich zieht … – Auf dem Fundament einer realen Schatzinsel spinnt das Autorenduo ein eher generisches als spannendes Garn, das ebenso leichen- wie klischeereich einem spektakulären Finale entgegenstrebt: Lesefutter, dessen Energie das Leserhirn immerhin sporadisch anregen kann.

2019 – To-do 2019 Gepflegt abhängen! Notizkalender 2019 – Wandkalender – mit Extraspalte für Geburtstage

Der Jahreskalender “To-do 2019 Gepflegt abhängen! Notizkalender 2019 – Wandkalender – mit Extraspalte für Geburtstage” beinhaltet zwölf Kalenderblätter, die rund um das Thema Faultiere gestaltet wurden. […] Die Bilder sind durch und durch witzig und die Sprüche gut gewählt. Allerdings dürfte der Kalender eher etwas für junge und junggeblieben Menschen sein, da er zum einen aufgrund des Themas, zum anderen aufgrund der Farbwahl nicht in einen modernen, sterilen Haushalt passen dürfte. Fans von Faultieren sollten aber in jedem Fall voll auf ihre Kosten kommen.

Fensterbilder malen mit dem Kreidemarker – White Christmas – Mit Anleitung, XXL-Vorlagen-Poster und Kreidemarker

Das Kreativbuch “Fensterbilder malen mit dem Kreidemarker – White Christmas – Mit Anleitung, XXL-Vorlagen-Poster und Kreidemarker” beinhaltet ein komplettes Set zum weihnachtlichen Gestalten der eigenen vier Wände. […] Umzusetzen ist das Handlettering am Fenster dank der Vorlagenbögen recht einfach. Neben verschiedenen zusätzlichen Kreidemarkern in verschiedenen Farben empfiehlt es sich auch Küchenrolle, Glasreiniger und Washi-Tape bereitzuhalten. Neben den einzelnen Schritten werden auch entsprechende Zeichenhinweise in der Anleitung gegeben, durch die die Zeichnungen mehr Tiefe und Struktur bekommen.

24 x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder

Das Kinderbastelbuch “24 x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder” ermöglicht die Durchführung eines kurzen Projektes für jeden Tag des Dezembers bis Heiligabend. […] Mir gefiel gut, dass der Band Kulinarisches und richtiges Basteln gekonnt miteinander vereint. So kann man sich heraussuchen, ob man nun den Küchentisch mit Backwaren oder mit Bastelkleber verschmutzen möchte. Auch kann man so viele Tätigkeiten abwechseln, sodass Kinder verschiedene Fertigkeiten trainieren können.

Der kleine Hirte und das Weihnachtswunder

Das Bilderbuch “Der kleine Hirte und das Weihnachtswunder” erzählt auf dreißig bebilderten Seiten die Weihnachtsgeschichte aus einer anderen Perspektive. […] Die Geschichte innerhalb des Buches dürfte jedem bekannt sein. Die Hirten ziehen nach dem Erscheinen der himmlischen Heerscharen los, um Gottes Sohn zu huldigen. Nach einer langen Reise treffen sie dann auf das Jesuskind im Stall. Natürlich dürfen bei der Versammlung auch die heiligen drei Könige nicht fehlen, die zu späterer Stund eintreffen. Rund um die grundlegende Weihnachtsgeschichte wurde dann der Geschichtenstrang rund um den kleinen Hirten Liran gesponnen, der sich den Anweisungen der erwachsenen Hirten widersetzt und dennoch geht, um das Jesuskind zu bewundern. Begleitet wird er von einem kleinen Lämmchen und von einer Nachtigall.

2019 – Chalkboard Sprüchekalender Happiness 2019

Der Jahreskalender “Chalkboard Sprüchekalender Happiness 2019” führt einen mit zwölf schön gestalteten Monatsblättern durch das Jahr. […] Mir persönlich gefiel im Kalender das Spiel mit Farben und Schriften. Auch wirkt der Druck recht echt, sodass man sich durchaus vorstellen kann, auch einmal selbst einen der kalligrafisch angelegten Sprüche auf eine Kreidetafel zu zaubern. Der Stil passt hervorragend in eine moderne, aber verspielt eingerichtete Küche. Da die Sprüche aber nicht nur Essensbezug haben, kann der Kalender auch durchaus im Wohnzimmer einen geeigneten Platz finden.

Das kleine Waldhotel – Ein Winterwunder für Mona Maus

Das Kinderbuch “Das kleine Waldhotel – Ein Winterwunder für Mona Maus” erzählt eine zweite, diesmal winterliche Geschichte rund um die kleine Mona Maus. Der Schreibstil ist so gewählt, dass die Satzstruktur nicht furchtbar komplex ist. Dennoch wurde alles anschaulich und nachvollziehbar geschrieben. Viele schöne Zeichnungen werteten das Buch noch zusätzlich auf und ließen einen so richtig tief in die Geschichte eintauchen. Für Kinder enthält die Geschichte einen passenden Spannungsbogen, ohne sie zu sehr emotional herauszufordern oder sie ins Gruseln zu bringen. Durch den angesprochenen Aspekt des Teilens eignet sich das Buch auch gut dazu die Aspekte des Weihnachtsfestes und der Feiertage an einem konkreten Beispiel zu erörtern.

Amalia von Flatter – Wer hat Angst vor Einhörnern?

Der Kinderroman “Amalia von Flatter – Wer hat Angst vor Einhörnern?” setzt die Reihe von Amalia von Flatter mit einem weiteren Band fort. […] Mir persönlich gefiel das Spiel mit Klischees sehr gut, zumal man so aufzeigen kann, wie Gerüchte entstehen. Auch können Kinder hierdurch lernen, dass es sich ab und an durchaus lohnt den Wahrheitsgehalt von Aussagen zu überprüfen.

Die Känguru-Apokryphen

Der Satire-Band “Die Känguru-Apokryphen” enthält insgesamt dreiunddreißig verschiedene Episoden aus dem Leben des kommunistischen Kängurus. Zu Beginn wird der Begriff Apokryphen ausführlich erläutert, sodass keiner überrascht sein dürfte, was schlussendlich im Band zu erwarten ist. Ich habe mich erneut herrlich amüsiert – zwischen kommunistisch-kämpferischen Nonsensdialogen konnte man auch wunderbar im Bashing der aktuellen und vergangenen Politikgrößen schwelgen. Jeder der Geschichten war durch und durch lebendig und gut vorstellbar, wenn man sich im linken Spektrum der Gesellschaft bewegen möchte.

Schiff der Seelen

Auf seiner langen Reise ins ferne Khurdisan gerät Brak, der Barbar aus dem Norden, immer wieder in bedrohliche Situationen. Die Zivilisation und hinterlistige Mitmenschen überfordern den naiven Mann, der zudem einen mächtigen Zauberer verärgert, in eine verfluchte Ruinenstadt stolpert und ins Totenreich geschickt wird … – In den Fußstapfen Conans wandelt Brak, ohne diese ausfüllen zu können. Autor Jakes erzählt von einer Reise, die er durch immer neue Episoden beliebig verlängern konnte: Durchschnittliche Abenteuer-Fantasy als unterhaltsames Lesefutter.