Date – 15. Mai 2018

Das Souvenir des Mörders

John Rebus, eigensinniger Polizist aus dem verregneten Edinburgh, legt sich dieses Mal mit diversen Vorgesetzten, der Presse, einem schottischen Mafiapaten und gleich zwei psychopathischen Serienkillern an, wobei der eine den anderen jagt und töten will  – Der achte Rebus-Roman ist – der Originaltitel deutet es bereits an – ein besonders düsteres und trauriges Kapitel der Rebus-Saga. Mit sarkastischem Witz vermeidet der Verfasser indes jeglichen Trübsinn und spinnt ein spannendes, höchst komplexes, manchmal überkompliziertes Garn.