Month – November 2018

Das sechste Erwachen

Die Besatzung eines Generationsraumschiffs erwacht zwischen den Leichen ihrer Klon-‚Vorgänger‘. Niemand weiß, was geschehen ist, oder kennt den Grund für den Massenmord, doch der Täter muss einer der ihren sein; da solidarisches Teamwork wichtig, aber Misstrauen lebensnotwendig ist, wird die Aufklärung zum existenziellen Problem … – Die ungewöhnliche Mischung aus Science-Fiction-Thriller und „Locked-Room“-Mystery spielt geschickt mit den Elementen beider Genres, ohne sich auf die Ereignisse vor Ort zu beschränken: Dem Leser wird nach und nach eine ebenso interessante wie spannende Vor- bzw. Hintergrundstory enthüllt.

Die fliegenden Bomben

Der moderne Fernverkehr ermöglicht Fahrgeschwindigkeiten von 850 km/h, was Unfälle in Katastrophen und Tragödien verwandelt. Drei-Personen-Streifen einer hochgerüsteten Polizei sollen dafür sorgen, dass die Strecken frei bleiben, was selten ohne Zwischenfälle gelingt … – Quasi dokumentarisch entwirft Autor Raphael eine Zukunft, die Verkehrsteilnehmern eine beinahe uneingeschränkte ‚freie Fahrt‘ gestattet – dies unter Berücksichtigung sämtlicher (spektakulärer) Konsequenzen: Obwohl diese ‚Zukunft‘ gründlich von der Realität überholt wurde, bleibt die Geschichte interessant.

2019 – Nachtwelten 2019 – Nightscapes

Der Kalender “Nachtwelten 2019 – Nightscapes” verfügt über zwölf Monatsblättern, mit außergewöhnlichen Nachtaufnahmen. […] Die Nachtaufnahmen wirken sehr ruhig, da keine konkreten Lebewesen darauf dargestellt sind. Lediglich Lichter in der Dunkelheit künden von der menschlichen Zivilisation. Jedes Bild verfügt über eine Beschreibung in Deutsch und in Englisch. Das Kalendarium wurde in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch abgedruckt. Die Sonntage wurden gesondert hervorgehoben, ebenso die Feiertage. Innerhalb des Kalenders wurden die Mondphasen und die Kalenderwochen mit abgedruckt.

Wolfsmond

Weiterhin ziehen Revolvermann Roland von Gilead und seine Gefährten dem Dunklen Turm entgegen, der Zentrum und Stütze des Universums darstellt. In der Mittwelt – Ort der Handlung – tun sich Dimensionsportale, Zeitfallen u. a. Hindernisse auf. Zusätzlich aufgehalten wird die Gruppe von den Bewohnern eines Grenzdorfes, das von einer Horde maskierter Finsterlinge belagert wird. Gemeinsam nimmt man den Kampf gegen eine gewaltige Übermacht auf … – Der fünfte Band der „Dark-Tower“-Serie ist ein Episoden-Epos mit enormen Längen, das Substanz durch Geschwätz, nur vorgeblich geheimnisvolle Andeutungen und das Recycling früheren King-Werken ersetzt. Zwar gelingen dem Verfasser durchaus fesselnde Szenen, die aber durch generellen Leerlauf entwertet werden: ein Buch für jene, die wissen wollen, wie‘s weitergeht.

2019 – Polarlicht 2019 – Aurora Borealis. Himmlisches Leuchten

Der Monatskalender “Polarlicht 2019 – Aurora Borealis. Himmlisches Leuchten” beinhaltet zwölf hinreißende Fotografien, die das Polarlicht auf Papier bannen. […] Mir gefiel an diesem Kalender besonders die Ruhe, die die Bilder ausstrahlen. Auch die Farbenpracht der Lichter war sehr bewegend, so holt man sich trotz einsamen Landschaften pure Lebendigkeit in die eigenen vier Wände. Mit den Bildern lässt sich ein Farbakzent setzen, jedoch erscheint der Kalender nicht zu knallig durch den neutralen weißen Hintergrund.

2019 – Landschaft im Licht 2019 – Light on the Land

Der Monatskalender “Landschaft im Licht 2019 – Light on the Land” zeigt zwölf unterschiedliche Naturfotografien, die das Spiel mit dem Licht zum Thema haben. […] Die Bilder des Kalenders wurden in Deutsch und in Englisch betitelt. Sie fangen vor allem die Morgen- und Abendstunden eines Tages ein, lassen aber auch das ein oder andere Wetterphänomen bestaunen. In jedem Fall strahlen die Bilder viel Ruhe und Frieden aus und vermitteln den vollkommenen Einklang mit der Natur. So kann man tief eintauchen und sich einer meditativen Bildbetrachtung widmen.

Das Ding aus einer anderen Welt

Ein außerirdischer Gestaltwandler infiltriert eine isolierte Antarktis-Station. Er kann die Gestalt seiner Opfer fast perfekt annehmen, sodass niemand weiß, ob sein Gegenüber noch Mensch oder schon ein „Ding“ ist … – Daraus entwickelt sich die übliche Story aus verhängnisvoll falschen Verdachtsmomenten und Verfolgungsjagden, die hier jedoch angemessen simpel, spannend und temporeich erzählt wird: ein lesenswürdiges Buch zu einem klassischen B-Movie.

2019 – Art of Nature 2019 – Meister der Tarnung

Der Monatskalender “Art of Nature 2019 – Meister der Tarnung” zeigt in zwölf farbenprächtigen Tierbildern, wie gut sich die jeweils heimische Fauna an ihre Umgebung anpassen kann. […] Mir persönlich gefiel gut, dass in diesem Kalender nicht nur die Säugetiere zum Zug kamen. Hier waren auch Fische, Reptilien und Amphibien vertreten, sodass die Tierwelt etwas besser repräsentiert wurde. Die ausgewählten Naturszenen waren wirklich genial gewählt. Auf einigen der Bilder mussten man wirklich mehr als zwei Mal schauen, ob das Tier entdecken zu können. Besonders faszinierend war hier die Farbenpracht, in der sich die Tiere gekonnt einfügen. Hierdurch, kann man nicht nur viel von der Tierwelt entdecken, sondern auch noch im eigenen Wohnzimmer Farbakzente durch die Bilder setzen.

2019 – Starke Typen – Welt der Tiere 2019 – Wildlife Photography

Der Monatskalender “2019 – Starke Typen – Welt der Tiere 2019” fängt in zwölf Bildern tierische Draufgänger und coole Typen ein. […] Mir persönlich gefiel am Kalender besonders gut, dass unter jedem der Bilder ein Fakt zum abgedruckten Tier zu lesen war. Auch gefielen mir die idyllischen Tierbilder, die die jeweiligen Tiere sehr detailreich in ihrer natürlichen Umgebung einfingen. Etwas schade war nur, dass wieder einmal ein besonders starker Fokus auf den Säugetieren lag, obwohl diese im Tierreich eher unterrepräsentiert sind.

Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt – Vorspeisen – Richtig gut kochen mit maximal 6 Zutaten

Der Küchenratgeber “Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt – Vorspeisen – Richtig gut kochen mit maximal 6 Zutaten” ergänzt die bekannte Kochbuchreihe durch ein weiteres Buch, das sechsundvierzig neue Rezepte bereithält. […] Neben den klassischen Würstchen im Schlafrock beinhaltet der Band auch raffiniertes wie Jakobsmuscheln oder Auberginenkaviar, sodass sich die Vorspeisen gut abwechseln und verschiedentlich als Fingerfood zusammenstellen lassen.