Im Bann des Nachzehrers – John Sinclair 1945

Insgesamt ist Ian Rolf Hill mit „Im Bann des Nachzehrers“ wieder ein in sich runder Roman gelungen, angenehm ballastfrei, süffig und kurzweilig geschrieben und mit dem schon erwähnten Überraschungsmoment. Dass Johnny Conolly dazu persönlich motiviert ist, dem Fall nachzugehen, verleiht der Geschichte noch eine angenehme und emotional nachvollziehbare Intensität. Das Covermotiv zeigt eine Friedhofsszene mit den gefährlich wirkenden Nachzehrer vor dem vergrößert dargestellten Vampirpendel, wurde also von Timo Würz offensichtlich speziell für diesen Roman geschaffen. Stimmiger Dämon-der-Woche-Fall mit Überraschungsfaktor …