Nachts um 4 wird nicht geklingelt

Im Winter des Jahres 1959 kommt es in einem US-Gefängnis zu einem Massenausbruch von Schwerverbrechern. Es beginnt eine der größten Menschenjagden aller Zeiten, die sich über Monate hinziehen und zahlreiche Opfer fordern wird … – Nach einer „wahren Begebenheit“ strickt Autor Kolarz einen wüsten „True-Crime“-Thriller zusammen, der plumpe, vor allem rassistische Klischees ausschwitzt und höchstens als zeithistorisches Dokument ‚genossen‘ werden kann.