Kunst & Kultur

Jules Verne. Biographie

Zum 100. Todesjahr erschien diese Biografie des Schriftstellers Jules Verne (1828-1905) Volker Dehs stellt Verne nie als isoliertes Individuum, sondern als Bürger Frankreichs dar, das während des 19. Jahrhunderts gewaltigen Veränderungen und Entwicklungen unterworfen war. Nur vor diesem Hintergrund lässt sich Vernes Leben und Werk wirklich deuten. Das geschieht in diesem Buch überzeugend; es darf daher mit Fug und Recht als Standardwerk bezeichnet werden (das sich manchmal ein wenig anstrengend liest, weil der Verfasser auf kein biografisches Detail verzichten mag). Mehr als 35 s/w-Abbildungen und umfangreiche Anhänge runden das Werk ab.

2019 Kalender – Luis Royo Subversive Beauty – Kalender 2019

Der Kalender “Subversive Beauty – Kalender 2019” beinhaltet insgesamt zwölf Monatsblätter, die Illustrationen des Malers Luis Royo zeigen. […] Die Bilder ansich sind dem Bereich der Dark Fantasy zuzuordnen. Freizügige Frauenporträts sollten einen nicht stören, wenn man diese Kalender erwirbt. Für einen eher klassisch geführten Haushalt dürfte der Kalender nicht geeignet sein. Für Fantasyfans könnte er allerdings so manches Highlight bieten.

2019 Kalender – Traumkarussell 2019

Der Kalender “ Traumkarussell 2019” ist ein Monatskalender, der für jeden Monat des Jahres ein passendes Bild bereithält. […] Die Bilder, die im Kalender gezeigt werden, sind sehr eindrucksvoll und sehr ausdrucksstark. Die Farben wirken meist recht düster. Oftmals werfen die Bilder einen Blick auf innere Konflikte und äußere Bedingungen. Mit den gedeckten Farben und modernen Zeichnungen passt er sowohl in klassische, wie auch in modern eingerichtete Haushalte.

2019 – Der Literatur Kalender 2019

“Der Literatur Kalender 2019 – Anfang & Aufbruch” beinhaltet für jede Woche des Jahres ein passendes Kalenderblatt. […] Mir persönlich gefiel gut, dass der Kalender unter dem Thema Anfang und Aufbruch stand. Hierdurch war ein roter Faden zu erkennen. Der Wechsel zwischen farbigen und schwarz-weiß Bildern war sehr erfrischend und sorgte dafür, dass jedes Wochenblatt eine andere Wirkung erzielen konnte.

2019 – Der literarische Küchenkalender 2019 – Mit Rezepten, Tipps & Bildern

“Der literarische Küchenkalender 2019 – Mit Rezepten, Tipps & Bildern” beinhaltet für jede Woche des Kalenderjahres ein leckeres Rezept zum Nachkochen und Ausprobieren. […] Mir gefiel der Abwechslungsreichtum der einzelnen Rezeptvorschläge. Neben dem klassischen Apfelstrudel konnten Reisgerichte ebenso zubereitet werden wie irisches Kartoffelbrot. So kann jeder ein für sich passendes Rezept im Kalender finden. Ebenfalls praktisch war, dass das Kalendarium noch ausreichend Platz ließ, um Geburtstage und zwei drei wichtige Termine zu notieren. Form und Funktion blieben somit im Einklang.

Asche und Gold

Ein Historiker stößt bei seiner Suche nach den Wurzeln des Bösen auf eine uralte und weltweite Verschwörung, hinter der womöglich der Teufel persönlich steckt, und folgerichtig in lebensgefährliche Abenteuer … – Im Gewand eines Unterhaltungs-Thrillers steckt eine ‚metaphysische‘ Betrachtung des Bösen als elementare Kraft. Diese Schere klafft allerdings zu weit, um das von der Autorin gewünschte Ergebnis zu erzielen: trotzdem ein ungewöhnlicher und lesenswerter Roman.

Lex Barker. Die Biographie

Leben und filmisches Werk des Lex Barker, der als US-Schauspieler in Europa und hier in Deutschland den Gipfelpunkt einer ungewöhnlichen, aber doch exemplarischen Karriere erklomm: als ‚Star der zweiten Reihe‘, der sich Ruhm und Reichtum hart erarbeiten musste, doch rasch in Vergessenheit geriet, als sein ‚Typ‘ nicht mehr gefragt war … – Aufwändig recherchierte, immens faktenreich rekonstruierte und opulent bebilderte Biografie mit Vorbild-Charakter; viele Fragen, die zu stellen einem nie eingefallen wäre, sind beantwortet. Merkwürdig muten indessen die zahlreichen Zitate aus Knallbunt-Gazetten à la „Bravo“ an, die gar nicht zu den vielen seriösen Quellen passen, aus denen ebenfalls geschöpft wurde.

Die Seele meines Vaters

Aus dem polaren Norden bringt der ‚Forschungsreisende‘ Peary 1897 sechs Eskimos mit, die in New York ausgestellt werden. Bald sterben sie in der für sie ungesunden Umgebung; ihre Überreste werden seziert und im Museum ausgestellt, wo der einzige Überlebende später seinen Vater in einer Vitrine entdeckt … – Das Zeitalter der Entdeckungen hat seine Schattenseiten, unter denen der Rassismus weit oben rangiert. Autor Harper erinnert stellvertretend und sehr eindringlich an eine besonders trübe Episode.

2018 – Paul Klee – Kalender 2018

Der “Paul Klee – Kalender 2018” beinhaltet verschiedene Bilder von Paul Klee, die passend zu den Monaten ausgewählt wurden. […] Die Bilder passen zu den Jahreszeiten. So kam der Januar im sanften Blau daher, während der Juli in Rottöne getaucht war. Das Kamel zum Weihnachtsmonat Dezember war sehr passend gewählt und die Farben des Bildes erinnerten an einen bunt geschmückten Weihnachtsbaum.

Görings Reich

Hermann Göring, in der Nazi-Hierarchie direkt hinter Adolf Hitler stehend, ließ 1933 ein Jagdhaus errichten, das er zu einem Privatschloss ausbaute und mit geraubter Beutekunst vollstopfte. Carinhalls Mythos als Hort märchenhafter Schätze und geheimer Nazi-Bunker wurde durch die Zerstörung 1945 vollendet. Die Realität wurde für dieses Buch akribisch recherchiert und vorbildlich ausgebreitet. Carinshalls Geschichte wird sie mit der Biografie Hermann Görings verklammert. Hinter dem Nazi-Monument treten Größenwahns und brutaler Menschenverachtung zutage. Zahlreiche selten oder nie gezeigte Fotos, Pläne und Karten runden das informative und spannende Werk ab.