Gästebuch

Hier können Sie die Kommentarfunktion nutzen, um ein paar Worte zu hinterlassen …

Comments

  1. Wenn ich meinen „Entzug“ weiter vorangetrieben habe und es mir besser geht, werd ich mal ein wenig die Werbetrommel rühren 😉

  2. Ich glaube, dass die Lust am Buch nicht abgenommen hat. Es gab auch früher andere Sachen, mit denen sich die Jugend die Zeit vertrieben hat.
    Dass das Interesse am Buch scheinbar abnimmt, liegt vielleicht daran, dass Computer/Internet viel viel präsenter ist. Aber das geht nur mitnichten zu Lasten des Buches. Wenn ich am Compi sitze, dann hätte ich in der Zeit nicht gerade ein Buch in die Hand genommen.
    Compi vs. Bewegung, ja, das unterstreiche ich – dick! In zweifacher Hinsicht 😉 Haltungsschäden, Kreislaufinsuffizienzen usw. sind die Folge, im Übrigen auch bei Leseratten!
    Und dann sind wir doch alle abhängig von den neuen Medien. Wir unterhalten uns über Bücher und benutzen ein Medium, das wir gleich verdammen?

  3. @Corinna
    Mehr Frauen? War als Witz gemeint, oder? 😉 Wir müssten die Männerquote erhöhen, wenn mehr Kommentare von Männern kommen sollen. Außerdem ist zurzeit der Anteil der bloggenden Männer größer!
    Eigentlich ist es mir aber egal, welchen Geschlechts die Blogger sind … hehe, du kannst ja eh nicht vom Nickname auf’s Geschlecht rückschließen 😉

  4. Die beste Methode um aufzuhören: Gar nicht erst anfangen.
    Hab mit 12 zwei Zigaretten gepafft und nach 2 Tagen intensiven Toilettenbesuches für mich entschieden: Des iss nix für den Buam!

    Man kann ja auch nicht alle Laster haben. Da ist es doch schon mal gut, wenn man dieses nicht hat.

    mgg
    galaxykarl 😉

  5. Tja, solang ich nicht mit dem Lesen aufhören MUSS…. 😉

    Ich geh meinen Weg und hoffe, dass ich nicht durchdreh!

    Habt alle einen schönen Feiertag!

  6. Ist vielleicht eine gute Methode, um mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn du ein spannendes Buch liest, übergehst du die Entzugsphase und – upps – plötzlich vermisst du das Nikotin gar nicht mehr. Wünsche dir entsprechend einen starken Willen. Denn das ist – glaube ich – das Wichtigste dabei.

    Mit rauchfreien – und natürlich galaktischen – Grüßen
    galaxykarl 😉

  7. Das Rauchen, der Tabak ist die späte Rache der Indianer an dem weissen Mann, der so viel Leid über diese Menschen gebracht hat!

  8. Beim Lesen hab ich bisher supergern geraucht, grad bei den vielen spannenden Titeln 😉 Aber jetzt ist Schluss damit und irgendwann werde ich auch merken, dass es wunderbar ohne geht!

    Die Neonichtraucherin
    Sabine 🙂

  9. @Galaxykarl So, nach dem Gespräch mit Detlef verstärke ich nun das Team. Da ich nun schon einmal dabei bin, würde ich auch gerne Bücher rezensieren und diesbezüglich auch meinen Senf dazugeben. 😉 Nun sitze ich hier und warte, was sich jetzt so alles tut *lach*

    Lieben Gruß

    jademond

    Nachtrag: Hier also nochmal, damit Du mich auch anschreiben kannst 😉

  10. Werner, bitte mail jademond direkt an, ihre e-mailadresse findest du im Adminbereich bei ihrem Kommentar, nur ihre e-mailadresse bitte nicht veröffentlichen, das möchte sie nicht, ok?

  11. Hat eigentlich schon mal jemand erfolgreich versucht, über diese wabernde Verlage-Wolke oben links einen Verlag zu finden? Ich krieg’s nicht hin ohne epileptischen Anfall. Vielleicht sind manche Verlage nicht eingetragen (cbj) oder sie tauchen übereinander auf, sodass man sie nicht erkennt geschweige denn vernünftig anklicken kann. Frust :-(.

    Es ist jetzt nicht das Riesendrama, aber vielleicht kann man das Ding ja bei Gelegenheit austauschen? Zugegeben, es sieht ganz hübsch aus, ist aber sehr schlecht handhabbar.

  12. Hallo Micha,

    unser Günni findets superchick und sieht ja auch wirklich toll aus. Aber du hast Recht: Praktisch ist das Ding nicht. Und wieder mal Wasser auf meine Mühle, dass eben so mancher neuer Technikschnickschnack in Wahrheit kein Fortschritt – geschweige denn Service oder eine Erleichterung für den Nutzer ist -, sondern umständlicher als sonstwas. Es geht doch nichts über eine gute, alte, alphabetisch sortierte Liste: Sie ist klar, jeder versteht sie, man behält den Überblick, man erkennt Lücken und ist mit einem (supermodernen) Mausklick sofort am Ziel. Für so manchen Technikfreak – und Günni ist hier ausdrücklich nicht gemeint – ist aber halt eine einfache Liste schlichtweg stinklangweilig. Ich möchte auch bezweifeln, dass diese rotierende Kugel unendlich viele Plätze ermöglicht. Einer Liste ist das scheißegal, die kann unendlich lang(weilig) sein. Na und? Ab einer gewissen Stückzahl an Einträgen führe ich halt ein ABC-Register ein, das hat nur 26 Positionen.

    @Yvonne: Ich arbeite gar nicht mit dem Ding; insofern betrachte ich sie tatsächlich als Deko.
    Ist halt das einzige Ding auf unsere Site, dass sich bewegt; daher akzeptabel.

    mgg
    galaxykarl 😉

  13. Upps, da ist hoffentlich keiner sauer. Günni wir lieben dich. Ich vermute mal, du hast die rotierende Kugel durch die Liste ersetzt. Mal schaun, ob jetzt Micha, andere Communities und Gäste das auch so honorieren wie ich.

    Mir gefällt´s tatsächlich besser. Herzlichen Dank dafür und ein erholsames Wochenende an unsere (nicht graue, sondern brillante) Eminenz im Hintergrund.

    mgg
    galaxykarl 😉

  14. Ich glaube die Liste IST DIE WOLKE! Sie ist halt nur gelandet. Die Verlagsnamen sind nämlich immer noch verschieden groß, was offenbar mit der Menge der Titel der einzelnen Verlage zu tun hat. Hat das ausser mir überhaupt jemand gemerkt? 😉

  15. Witzig finde ich da noch, dass zum Beispiel einmal „Knaur“ und dann nochmal „Droemer Knaur“ aufgeführt wind. Warum? Ist das nicht ein und der selbe Verlag?

  16. Die Schriftgröße wurde von mir vorgegeben. Die Liste wurde alphabetisch sortiert. „Tag hinzufügen“ wurde entfernt. Wer die Wolke vorher nicht brauchte, braucht nun an der Cloud nichts auszusetzen. 🙂

  17. Mir hat auch die Wolke gefallen, aber offenbar finden die meisten die Liste besser. Man kann es, wie man weiß, eben nicht allen recht machen. Das hat ja sowieso noch niemand geschafft! Wenn man die Liste so sieht, fällt einem auf, wie viele Verlage hier involviert sind. Alle Achtung, Leute! Da kann man nur den Hut ziehen vor so viel Fleißarbeit! 😮

  18. Ich sage: Dankeschön; mir gefällt´s.

    Und ist denn jetzt keiner erstaunt darüber, dass es überhaupt ein Thema war und ist? Solche Details einer Site? Und wieder stellen wir unter Beweis, dass wir auf die Wünsche unserer Commuity und Besucher eingehen und keine Dogmen pflegen. Vor allem: Das unser guter Günni hier sehr rasch eine Verbesserung (wie ich meine) erstellen konnte. Denn die Liste ist nicht nur überraschend umfangreich (auch dieses Signal an andere Verlage kann Effekte haben) sondern sie funzt auch noch. Nicht nur Namen, sondern Links!

    Und die verschiedenen Schreibweisen (Cross Cult / CrossCult usw.) kommen wohl daher, dass in den entsprechend hinterlegten Rezis die Rezensenten die Verlage so geschrieben haben.

    mgg
    galaxykarl 😉

  19. Gute Idee, mach ich in den nächsten Kontakten zu den Verlagen und werde es meiner Rezi-Truppe vorschlagen; die übrigens zu 3/4 im verdienten Urlaub ist.

    mgg
    galaxykarl 😉

  20. Na klar, den Urlaub sollen sie auch genießen! 🙂

    Was die Verlage angeht, denke ich ernsthaft, dass die die Wolke bislang auch nicht wirklich genutzt haben und so haben sie was zum klicken und schauen. Und Sie haben jederzeit Belege mit einem Klick wenn sie es benötigen!

    Ist doch gut, oder? 🙂 Dank Günnie!

  21. Liebe Besucher, Liebe Leser, Liebe Community-Autoren, liebe Filmliebhaber! – Habe eben gerade fast ein Dutzend Preisrätsel auf filmbesprechungen.de gestellt! Ein Blick lohnt sich also!

  22. Nur mal so eine Anregung:

    Könnte man nicht unter jede Rezi die Optionen „Drucken“ und „an E-Mail versenden“ einfügen?

    Dann könnte man die Rezis besser an „Externe“ versenden, die mit der Seite noch nicht so vertraut sind.

  23. Sehr guter Vorschlag Yvonne,

    ich hatte auch schon – zumindest an die Druckfunktion – gedacht, da ich als alter Katastrophenjunkie nach dem weltweiten Zusammenbruch des Internets durch Atomschlag und Marsianerangriff meine Beiträge in Papierform der fernen Nachwelt als Rache hinterlassen möchte. Nein, im Ernst: Wäre schon schön ohne die Randspalten einen Beitrag ausdrucken zu können. Müssen wir mal unseren Datenzauberer Günther fragen.

    Das mit der Funktion „Als Email versenden“ könnte durchaus Sinn machen, beim Feedback zu den Pressestellen und als Referenz gegenüber neuen Verlagen. Auch hier muss die Technik gecheckt werden.

    mgg
    galaxykarl 😉

  24. Mittwoch, 02. November 2011 ab 21:00 Uhr
    SONDERGEWINNSPIEL DER BUCHREZICENTER-REDAKTION

    Liebe Fantasy-Freunde,

    selten, aber es kommt vor. Auch der freundlichste und perfekteste Verlag – hier der Sutton-Verlag – macht mal einen kleinen Fehler: Ich habe den Roman “Die Druidenkrieger” als Rezi-Exemplar doppelt erhalten. Aus diesem Grund verlosen wir unter folgenden Bedingungen beide Exemplare:

    Aufgabe:
    Nennt uns mindestens ein Volk, welches Druiden hatte und dazu einen belegten Namen eines Druiden. Nur Teilnahmen mit beiden richtigen Lösungswörtern sind zulässig. Eure Lösung schreibt hier einfach als Kommentar. Sobald ein Volk/ein Name erwähnt wird, darf er nicht noch einmal verwendet werden! Unter den ersten 10 Eintragungen entscheidet das Los.

    Hinweis: Das Gewinnbuch ist ein Rezensionsexemplar und ist auch entsprechend markiert und darf nicht verkauft werden. Der Gewinner wird über seine Email-Adresse benachrichtigt und hier nur namentlich als Gewinner genannt.

    Wir freuen uns auf eure Antworten.

    Mit galaktischen Grüßen und viel Glück wünscht
    galaxykarl 😉
    Chefredaktion Buchrezicenter

  25. So, Freunde des geschriebenen Wortes,

    einen herzlichen Dank aus der Chefredaktion an alle unsere fleißigen Rezensenten und Redakteure. Ich seid einfach der Hammer. Auch dieses Jahr hat es uns wieder Spaß gemacht, mit euch den Wust an Neuerscheinungen und Klassikern quer durch alle Genre zu durchforsten und Spitzentitel, sowie äh … weniger tolle Bücher unserem Publikum vorzustellen.

    An dieser Stelle sei noch einmal ganz deutlich gesagt: Wir reden niemandem nach dem Mund, wir sind nicht der verlängerte Werbe-„Arm“ der Verlage, sondern wir sind frei und unabhängig. Tolles wird genauso vorgestellt wir Schrott. Denn wenn wir nicht bei der Wahrheit bleiben, würden unsere Leser das sofort bemerken und unseren Seiten fernbleiben. Und ich bin mir völlig sicher, dass wir mehr und mehr an Einfluss gewinnen. Denn eine Rezi in der Zeitung ist mit dem Umblättern schon zu Altpapier geworden (und das dafür ausgegebene Geld unweigerlich weg). Unsere Rezensionen sind mindestens 5 Stunden an der Spitzenposition sichtbar und rücken nach und nach weiter. Aber sie sind ständig abrufbar und über die Suchfunktion oder über die Karteireiter noch jahrelang auffindbar. Sammler und Fans bestimmter Autoren schätzen dies und sagen uns dies auch immer wieder.

    Natürlich freuen wir uns über die Verlage, die uns mit Verlosungsexemplaren versehen. Und gerne stellen wir die Gewinnspiele dafür hier auf BUCHREZICENTER und im SFABASAR ein. Und zwar kostenlos. Ich glaube, dass dies die billigste Variante ist, wie ein Verlag für seine aktuellen Titel werben kann: Mit einer Handvoll kostenloser Exemplare für DAS perfekte Zielpublikum. Und das laut unseren aktuellen Mediadaten zu über 20.000 Besuchern pro Monat.

    Und ganz speziellen Dank an:
    Detlef Hedderich, unser aller blitzgescheiter Kopf
    und Günther Lietz, „Günther-der-Graue“, Daten-Zauberer (Möge die Macht mit dir sein, Taysal, Axtschwinger!)

    Also, Freunde, Mitkämpfer und Leseratten:
    Herzlichen Dank, ein Frohes Fest und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2012!
    Euer galaxykarl – Werner Karl
    Chefredakteur Buchrezicenter

  26. Ich möchte mich bei Euch allen bedanken, bin seit kurzem treuer Leser Eurer Rezis und finde, dass Ihr eine klasse Arbeit hinlegt, die sich sehen lassen kann! Ich hoffe 2012 geht es genau so weiter! Bis dahin Euer Uwe Hess.

  27. Wie ich schon drüben geschrieben hab:

    Ich möchte mich auch bedanken! Für einfach alles, ich fühl mich hier so wohl und ich freue mich auf nächstes Jahr, auf klasse Bücher, gute Gespräche und viele gute Rezis 🙂

    Also, habt alle wunderwunderschöne Weihnachten mit Euren Liebsten und lasst es Euch recht gut gehen!

    Bine

  28. HIERMIT MÖCHTE ICH MICH NOCHMAL BEI ALLEN BESUCHERN, REZENSENTEN, REDAKTEUREN UND COMMUNITY-AUTOREN HERZLICH FÜR IHR MITWIRKEN AUF DIESER SEITE BEDANKEN! VIELEN DANK ALLEN! UNSER DANK GILT NATÜRLICH AUCH ALLEN SPONSOREN FÜR IHRE SCHÖNEN PREISE, DIE SIE UNS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT HABEN. ALLEN MITSPIELERN UND NATÜRLICH AUCH DEN MENSCHEN, DIE UNSERE PLATTFORM ZUM INFORMIEREN, REFLEKTIEREN UND SCHLIESSLICH ZUM KAUFEN DER ARTIKEL VERWENDET HABEN! ALLEN WÜNSCHE ICH EINEN GUTEN ÜBERGANG INS JAHR 2012 UND DASS WIR UNS ALLE WOHLBEHALTEN AUF DER ANDEREN SEITE FINDEFINDEN UND WIEDERTREFFEN! 🙂 🙂 🙂

  29. Ich wollte grad dem Verlag den Link zu meiner Rezension vom Augenjäger schicken, aber irgendwie komm ich da immer nur auf das Register aller Rezis….Kommentieren kann man die Rezension auch nicht…

    Gruß
    Bine

  30. Ich habe die Rezi neu reingesetzt, versuche es jetzt mal und geb hier bescheid, ob es gefunzt hat, ok?

    Und mach bitte kein „sfbentry“ mehr bei Droemer, wenn der Titel nicht älter als Vorjahr ist, Danke!

  31. Hallo Detlef!
    Jetzt hats funktioniert, danke!

    Das mit dem sfbentry versteh ich nicht, hab grad nachgesehen, in dem Original-txt-Dokument hier bei mir ist gar keins drin…. Das nehm ich doch bei den entsprechenden Verlagen immer raus.

    Tut mir leid, ich weiß jetzt nicht, wie das passieren konnte!

    Gruß
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.