Gästebuch

Hier können Sie die Kommentarfunktion nutzen, um ein paar Worte zu hinterlassen …

Comments

  1. Hi, friends!

    Super geile Site, die Ihr da aufgemacht habt, gratulation. Ich finde sie um 100 Prozent besser als die alte Site von Euch! Macht weiter so!

    Es grüßt Euch Max.

  2. Am 04.04.2012 startet die Nazi-Verarsche „Iron Sky“ in den Kinos. Im Trailer ist eine Mondstation der Nazis in Form eines Hakenkreuzes zu sehen.

    Am 09.01.1999 – also schlappe 13 Jahre früher – habe ich einem befreundeten Künstler alle Rechte an einem Coverbild für meinen Anti-Nazi-Roman „Das 4. Reich“ für den Betrag von 500,– DM abgekauft. Das Bild war eine Auftragsarbeit. Es zeigt eine Raumstation der Nazis im Orbit um die Erde in Form eines Hakenkreuzes mit der Bezeichnung „Thors Hammer“. Der Kaufvertrag, eine erste Farbskizze und natürlich das Originalbild liegen mir selbstverständlich noch vor.

    Kann ich jetzt den Regisseur und/oder die Filmgesellschaft auf Schadensersatz verklagen? Oder ist das hier nur die Auswirkung einer auf der Hand liegenden Idee, wenn man mal die Nazis ins All versetzt? Ich stelle die Frage nicht mit ernsthaften Klageabsichten, sondern nur um hier mal einige Kommentare zu provozieren.

    Und vor allem schon jetzt – VOR Erscheinen des Filmes und VOR einer möglichen Publizierung meines Romanes – zu erwartenden Plagiatsvorwürfen entgegenzutreten.

    Wenn ich all meine aktuellen Roman-Projekte abgeschlossen habe, werde ich die rund 120 Seiten, die der Roman schon erreicht hat beenden und einem Verlag anbieten. Und das wird weder eine Satire, Verarsche oder einen Lobeshymne auf den arischen Wahnsinn sein, den Hitler bis zum Untergang „gepflegt“ hat, sondern eine gruselige Aussicht, was geschehen hätte können, wären die Nazis nicht im 2. Weltkrieg untergegangen.

    Bin sehr gespannt, ob die sogenannte „stumme“ Mehrheit sich endlich mal äußert.

    Mit galaktischen Grüßen
    galaxykarl

  3. Folgende e-mail erreichte mich heute, mich würde mal interessieren, was ihr davon haltet:

    Hi,

    I came across http://buchrezicenter.filmbesprechungen.de/ while searching for resources around science and Stephen Hawking and was wondering if this is the correct contact in regards to the content on the site. My team just created a graphic on Mr. Hawking, would you be interested in taking a look? I’d love to get feedback from your readers, as well as yours.

    Thanks in advance for your time.

    Peter

    Peter Kim ;

  4. Ein Bild von was? Vom All? Von Hawking, wie er im Rollstuhl sitzt? Von astronomischen Wundern?
    Grundsätzlich interessiert uns das alles, aber hat das Team von Peter Kim davon, so ein Bild zu erschaffen, geschweige denn zu verbreiten? Klingt irgendwie komisch, ich rate zur Vorsicht.

    Oder bin ich schon wieder mal meiner Internet-Paranoia zum Opfer gefallen?
    Das Böse ist immer und überall.

    mgg
    galaxykarl

  5. Glückwunsch, Detlef!

    Du hast nur vergessen den Link hier zu posten, über den unsere Leser auf eine virenverseuchte Seite gelangen, um sich ihren PC zu zerschießen.

    Ist dir nicht mal der Gedanke gekommen, warum die Amis eine deutschsprachige Rezensionsseite anmailen sollten?

    🙂

  6. Hallo Günther,

    WordPress meldet mir, dass die Version 3.3.2. verfügbar wäre. Kann ich das bedenkenlos aktualisieren, oder soll ich es lieber nicht machen?

    mgg
    galaxykarl 😉

  7. Hallo, uns wurde ihre Seite von einem Kunden empfohlen und wir sind jetzt täglicher Leser ihrer ausgewählten Rezensionen. Vielen Dank für ihre fachgerechten Ausarbeitungen! LG S. Mayer

  8. Ähhh… hallo Philipp

    Auf was bezieht sich denn dein Kommentar? Check hier gar nichts. Klär uns doch mal auf.

    mgg
    galaxykarl

  9. Hallo, ich lese gerade das Buch „Der Zuckerkreml“ und finde Ihre Rezension ganz treffen, bisher. Aber mal sehen, ich lese es erst noch ganz fertig. Gruss Horst

  10. Erledigt: Beide ararcari-Cover sind nun definitiv von Buchhandel.de.

    Nochmal der Aufruf an alle RezensentInnen: Nur diese Quelle benutzen, im Zweifelsfalle die Rezi mir lieber ohne Cover schicken.

    Ich werde ab sofort in eurer Rezi-Email folgenden Satz verlagen (müssen):
    „Ich bestätige, dass ich das angehängte Cover von Buchhandel.de geladen, bzw. es selbst vom Rezi-Exemplar eingescannt habe.“

    Letztere Variante ist natürlich 100% sicher. Wer also einen Scanner hat, im Zweifelsfalle auf diese Weise mir ein Cover senden.

    Schließlich wollen wir alle nicht, das der arme Detlef hier zur Kasse gebeten wird und im schlechtesten Falle die Seite eingestellt werden müsste.

    mgg
    galaxykarl ;-))

  11. Also langsam wirds mal echt zu kompliziert. Ich nehme immer die Cover von den Verlagsseiten, was ja wohl kein Problem sein sollte. Zumal ich eh die Autoreninfo von dort holen muss. Ich werd definitiv nicht noch auf Buchhandel rumhantieren, wo die Cover meist zu klein und in schlechter Qualität angeboten werden. Zumal die großen Verlagsgruppen oder Verlage (z.Bsp. randomhouse, Piper etc.) die Cover extra für die Rezensenten anbieten.

  12. Liebe Yvonne: Entwarnung. Ich werde so einen Satz nicht verlangen (war nur leicht von solchen Anwälten genervt). Bleibt einfach bei Buchhandel.de und gut isses. 😉

  13. Ja, von den Verlagen kannst du es auch holen. Die Cover im Buchhandel werden übrigens sehr groß, wenn du draufklickst; die Kleinen sind sozusagen nur eine Vorschau. Und die Qualität ist dann saugut.

    mgg
    galaxykarl 😉

  14. Also ich habe auch noch nie erlebt, das die Cover bei buchhandel zu kleine sind. Vielleicht hat Yvonne tatsächlich vergessen auf die kleine Abbildung zu klicken, dann kommt da eigenltich immer was in ganz groß.

  15. Hallo an Alle!
    Ich suche für unsere Facebookseite ein Titelbild. Ich würde es für eine gute Idee halten, dass Bild eines Bücherreagals zu verwenden. Leider ist meins ziemlich einseitig mit Jugendliteratatur und Romantik/Urban Fantasy bestückt.
    Vielleicht könnt ihr mir aushelfen?

    Gruß

  16. Yvonne, ist das soooo wichtig, was man da für Bücher sieht? Im Übrigen find ich es gar nicht schlecht, wenn eben auch mal Fantasy zu sehen ist oder Jugendliteratur, das lotst vielleicht auch Leute hier hin über FB, die ansonsten nicht so auf das Buchrezicenter oder den Sfbasar geachtet hätten…

    Mach doch mal einfach 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

  17. Hi Werner Karl,
    ich wollte mich kurz melden. Ich rezensiere für Euch.
    Melde Dich bitte bei mir. E-Mail Adresse siehst Du ja.
    VlG Deine Petra

  18. An alle RezensentInnen, RedakteurInnen, KommentatorInnen und BesucherInnen unseres Buchrezicenters:

    Ich wünsche euch allen und euren Lieben ein Frohes Fest, geruhsame Feiertage und ein gesundes, tolles und erfolgreiches neues Jahr!

    Ich bedanke mich bei allen für ihre rege Teilnahme und ihren Fleiß. Nur mit eurer Hilfe haben wir es nach dem Datencrash vor einigen Jahren geschafft, schon wieder die Grenze von 4.000 (!) Rezensionen – quer durch alle Genre – zu überschreiten. Ich kenne keine andere Rezi-Plattform, die in dieser Weise zuverlässig und konsequent täglich mindestens 2 Rezis bietet. Samt Cover, den relevanten Buchdaten, Verlinkungen zu den Verlagen, oft auch zu den Websites der AutorInnen und einigen Verkaufsplattformen.

    Kleine Aktualisierung: Ab dem 01.01.2013 verzichten wir auf den Hinweis in Klammer (bisher Libri.de) und werden diesen Link nur noch als eBook.de anführen. Ich denke, die Übergangszeit war lange genug, das jeder mitbekommen haben dürfte, dass Libri nun eben eBook heißt.

    Ich freue mich auch im neuen Jahr auf eure Beiträge.

    Mit galaktischen Grüßen 😉 😉 😉
    galaxykarl
    Werner Karl
    Chefredakteur

  19. Der Link zu Finken-Minis 3 – Bildergeschichten geht nicht. Da kommt man immer nur auf das Bildungsgenre!

  20. Hallo Galaxykarl,

    Gibt es gerade einen Stau bei den Rezis? Ist die Wartezeit wirklich schon 6 Wochen oder gar drüber? Oder sind meine Mails verschollen :-(.

  21. Hallo Micha,

    hab außer deiner frischen e-Mail vom 14.07. (2 Rezis) nix von dir in der Pipeline. Wann soll die vorherige denn gewesen sein?

    mgg
    galaxykarl

  22. Ach du Schreck, was ist denn da passiert?

    das habe ich jedenfalls verschickt:

    6.6.: Vor dem Urknall
    15.6.: Kann der Muskelkater schnurren
    1.7.: Bissig, Giftig, Tödlich
    3.7.: Einsteins Hund

    Jetzt habe ich nochmal die Adresse überprüft, aber die ist ok. ??? Ich schicke dir gleich noch eine Mail mit allen obigen Sachen. Hoffentlich kommt die korrekt an.

  23. Ich muss hier mal eine Lanze für alle unsere Rezensenten brechen:

    Sie lesen die angeforderten Bücher wirklich und geben sich große Mühe, ihren persönlichen Eindruck zu einem Buch in eine anständige Rezension einfließen zu lassen.

    Nichtssagende 3-Zeilen-„Rezis“, wie in manchen anderen Plattformen, kommen bei uns nicht vor. Und für alle Besucher: Die Rezensenten machen dies ohne einen einzigen € dafür zu bekommen; ihr einziger Lohn ist das Buch, das sie behalten dürfen (aber nicht verkaufen dürfen).

    Was im Netz aber andernorts veranstaltet wird ist eine Frechheit, im Prinzip Betrug. Lest doch mal diesen Artikel und sagt mir hier dann eure Meinung.
    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/ewelten/2178070/?utm_source=Volltext&utm_campaign=d535bd7f8a

    mgg
    galaxykarl 🙁

  24. Das ist der absolute Hammer, habe ich aber tatsächlich auch schon bei Amazon erlebt. Wobei das nicht der einzige Online-Versender ist, bei dem das vorkommt. Generell ist größte Vorsichtig geboten bei „Rezis“ solcher Seiten, die das Produkt über den grünen Klee loben.

    Von meiner Seite kann ich Galaxykarls Aussage bestätigen: jedes Buch, das ich für eine Rezi bekomme, lese ich durch – dickere dauern ein paar Takte länger ;-). Das Fazit spiegelt meine persönliche Meinung wider, ganz klar. Jeder Kritikpunkt wird – nach bestem Wissen und Gewissen – nachvollziehbar erklärt. Keine Pauschlisierung, keine Sprüche oder haltlose Lobhudeleien.

    Allen Besuchern wünsche ich jedenfalls weiterhin viel Spaß und Erfolg(!) auf unserer Rezi-Plattform. 🙂

  25. Liebe buchrezicenter-Nutzer/Autoren,

    da ich am 01.08 meinen Vorbereitungsdienst antrete, kann ich leider unsere Facebbokseite nicht mehr pflegen.
    Das Einzige was ihr können müsst ist die Links zu kopieren und in Facebook einzufügen und zu posten.

    Wer hat Lust und Zeit dazu?

    Gruß
    Yvonne

  26. Soooo, alle Kalender haben jetzt auch in der Titelzeile das Jahr stehen. Vielen Dank für den Hinweis; sieht wirklich besser aus und man findet es leichter. Schön, dass hier ab und an jemand genauer hinguckt und uns auch hilft, immer besser zu werden. Weiter so!

    mgg
    galaxykarl 😉

  27. Liebe Iris,
    lieber Michael Drewniok,

    herzlichen Dank für eure Hilfe. Wie immer: sauber, zuverlässig und informativ.

    Mit wahrlich galaktischen Grüßen
    Werner 😉

  28. Seit fast einem Jahr keine Gästebuch-Besucher mehr??? Oder weshalb bricht die Liste der Einräge mit der Nr 147 ab?
    LG
    Hucky

  29. Sooooo, bevor uns die Feiertage völlig vereinnahmen und ich es möglicherweise vergessen könnte, hier mein Gruß:

    Liebe Rezensenten und Rezensentinnen,
    herzlichen Dank für eure unglaubliche Fleißarbeit. So viele Bücher zu lesen und zu rezensieren ist wirklich klasse! Wir nähern uns zum Jahresende der Zahl 6.700!

    Liebe Verlagsvertreterinnen und Pressedamen (es sind eigentlich immer Damen; wo bleiben hier die Herren?),
    auch Ihnen einen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Ohne Ihre Rezi-Exemplare und Verlosungstitel könnten wir nicht so umfassend informieren und auf unserer Schwesterseite sfbasar keine Gewinnspiele ausschreiben. Und somit viele Buchbegeisterte mit „Futter“ – ob nun gewonnen oder gekauft – versorgen. Danke, danke, danke.

    Liebe Leser/Besucher/Gäste des Buchrezicenter,
    auch euch vielen Dank für eure Anwesenheit hier. Jedem Gewinner eines Gewinnspieles gratuliere ich noch einmal herzlich. Aber an euch habe ich für das neue Jahr eine Bitte: Meldet euch doch mal zu den Büchern, zu den Rezis, zu den Kommentaren, sagt einen kurzen Dank für die Titel, die ihr erhalten habt … und empfehlt uns weiter!

    Und … last-but-not-least:
    Einen ganz besonderen Dank an unseren Daten-Master, unseren stillen Software-Admin im Hintergrund: Günther Lietz. Dank dir für deine unsichtbare Arbeit! Und natürlich auch an Detlef Hedderich, dem Seiteninhaber. Auch er bastelt und tut und macht, ohne dass es hier groß bemerkt wird. Dankeschön!

    Ich wünsche euch ein frohes Fest, geruhsame Feiertage und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

    Möge die Macht mit euch sein. Immer!

    Werner Karl 😉
    Chefredakteur Buchrezicenter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.