Glutroter Horizont

Ein urlaubender Journalist und sein Fremdenführer bergen auf einer abgelegenen Karibikinsel schiffbrüchige Exilkubaner, die auf dem Weg nach Hause sind, um Castro das Fell zu gerben. Als diese Undankbaren versuchen, sich das Boot der Retter unter den Nagel zu reißen, entbrennt ein mörderischer Kampf im Tropenparadies … – Kleiner aber interessanter und vor allem spannender Thriller vor einprägsam geschilderter exotischer Kulisse, der drastische Schwarzweißzeichnung vermeidet.