Keltenblut

Silke Alagöz
Keltenblut

Samhain & Beltane, Fischbach, 12/2011
TB, Jugendbuch, Fantasy, Adventure
ISBN 978-3-9813647-2-9
Titelgestaltung und -illustration von Alexandra Knickel
Autorenfoto von Ilona Schwarz

www.samhain-und-beltane.de
http://silkealagoez.blogspot.com/
http://aruyinn.cgsociety.org/gallery/
www.atelier-lhiondaig.de/

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Kjara Grimm ist mit ihren Eltern in das beschauliche Dorf Fischbach gezogen. Sie freut sich, nun öfters mit ihren Cousinen zusammen sein zu können. Ihre neu gewonnene Freundin Ilona hilft ihr ebenfalls, sich einzugewöhnen. Dass Kjara für Ilonas Bruder Jakob schwärmt, lässt sie die Freundin allerdings nicht wissen. Alles könnte so schön sein, ja, wenn da nicht der Wald wäre. Immer wenn Kjara mit ihrem Hund Mars dort ihre Runden dreht, bekommt sie ein eigenartiges Gefühl. Besonders heftig ist es bei einem Hügel.

Eines Tages sieht sie dort einen jungen Mann, der ihr Herz höher schlagen lässt. Seine Kleidung sieht zwar seltsam aus, doch sein ansehnliches Äußeres und vor allem die blauen Augen ziehen das Mädchen in seinen Bann. Seltsam nur, das niemand außer ihr den Fremden sehen kann. Mutig beschließt Kjara, den Dingen auf den Grund zu gehen. Dabei stößt sie auf ein Geheimnis aus der fernen Vergangenheit. Ein uralter Fluch liegt über ihrer Familie. Die Zeit drängt. Wird es Kjara gelingen, sich und alle, die sie liebt, zu retten?

Die Geschichte spielt im Hunsrück-Nahebergland. Die Autorin verarbeitet darin geschichtliche Aspekte und verknüpft sie mit einer phantastischen, mystischen Idee zu einem herausragenden Buch für junge Erwachsene ab 16 Jahre. Das Wissen über die damaligen Bewohner der Region, die geheimnisvollen Kelten, eignet sich hervorragend als Hintergrund für die sensibel erzählte Story. Die Protagonisten wirken echt und werden im Gewand der modernen Zeit gezeigt. Kjaras Zerrissenheit, ihre Liebe zu Jakob und ihre gleichzeitige Seelenverwandtschaft zu dem jungen Kelten Brico betreffend, erzählt Silke Alagöz mit einer unglaublichen Intensität. Die tragischen und gewalttätigen Ereignisse der Vergangenheit werden durch sensible ruhige Momente ergänzt.

Schon mit „Maylea – Seherin des Jenseits“ gelang es der Autorin, ein Publikum auf sich aufmerksam zu machen, das beschauliche Familiengeschichten liebt, die sich in mystische und phantastische Storys verwandeln. Mit „Keltenblut“ schafft es Silke Alagöz ein weiteres Mal, ein Highlight zu setzten, das die Zielgruppe begeistern dürfte. Mit ihrem eigens gegründeten Verlag Samhain & Beltane beweist die junge Frau ein Gespür für die Zeichen der Zeit. Leser und Fans dürfen Dank dieses genialen Schachzugs auf viele weitere spannende Geschichten hoffen, die der scheinbar unbegrenzten Phantasie von Silke Alagöz noch entspringen werden. Liebhaber phantastischer Geschichten dürfen sich bei diesem Roman auf spannende Lesestunden freuen.

Copyright © 2012 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.