Krieg der Ratten

In Stalingrad jagen im Herbst des Jahres 1942 ein sowjetischer und ein nazideutscher Scharfschütze einander durch die Ruinen der kriegszerstörten Stadt, was von der Propaganda beider Seiten zum Duell zwischen den Systemen stilisiert wird … – Am Beispiel seiner Hauptfiguren will der Autor dem rational kaum fassbaren Geschehen in Stalingrad ‚Gesichter‘ geben, gerät dabei in die Untiefen des Klischees und liefert letztlich dramatisches Abenteuer.