Naruto: Unschuldiges Herz, Blutroter Dämon

Masatoshi Kusakabe
Naruto: Unschuldiges Herz, Blutroter Dämon

Carlsen Manga, Hamburg, 4/2008
TB, Nippon Novel, Action, Fantasy, 978-3-551-62011-8, 282/695
Titelbild und Innenillustrationen von Masashi Kishimoto
1 ausklappbares Farbposter

www.carlsenmanga.de
www.nipponnovel.de
http://naruto.com/j/
www.tv-tokyo.co.jp/anime/naruto/
http://pierrot.jp/title/naruto/index.html
http://naruto.viz.com/
www.shonenjump.com/mangatitles/n/manga_n.php
www.cartoonnetwork.com/tv_shows/naruto/index.html
www.bandaicg.com/naruto/home.php

„Naruto“ ist eine der bekanntesten und beliebtesten Manga-Reihen in denen Ninjas die Hauptrolle spielen, und wurde bereits in eine Anime-Serie umgesetzt. Vor allem acht bis vierzehnjährige Zuschauer sollen von den Abenteuern des jungen Titel gebenden Ninja-Lehrlings in den Bann geschlagen werden.

Für sie ist auch die neue Light-Novel-Reihe konzipiert worden, dessen erster Band nun bei Carlsen erschienen ist. Der Band „Unschuldiges Herz, Blutroter Dämon“ erzählt das erste Abenteuer von Naruto und seinen engsten Freunden Sasuke und Sakura.

In der Welt der fünf Reiche haben nicht Armeen sondern Ninjas den Schutz der Bevölkerung übernommen. Ausgebildet werden sie in geheimen Dörfern, deren Bewohner schon seit vielen Generationen Ninjas sind.

Im Dorf hinter den Blättern wächst der junge Naruto auf, der nicht versteht, warum ihn die Erwachsenen des Dorfes meiden und verachten. Er weiß nicht, dass kurz nach seiner Geburt der letzte Hokage den Geist eines neunschwänzigen Fuchses tief in ihn bannte, damit er dem Dorf niemals wieder schaden kann. Trotzdem fürchten viele, dass das Wesen wieder erwachen könnte, und legen dem Jungen deshalb viele Steine in den Weg.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten gelingt Naruto die Prüfung, die ihn auf den Weg bringen soll, ein richtiger Ninja zu werden. Noch ist seine Ausbildung jedoch nicht zu Ende, denn er hat Einiges zu lernen. Unter anderem gehört dazu, mit seinen Kampfgefährten, der hübschen Kuonichi Sakura und dem geschickten Sasuke, ein festes Team zu bilden, das sich aufeinander verlassen kann…

Das ist nicht immer ganz so einfach, denn Naruto fühlt sich gegenüber dem Musterschüler Sasuke etwas minderwertig, vor allem weil Sakura in diesen verliebt ist, obwohl Naruto selber etwas für sie empfindet. Und nicht zuletzt ist da ihr strenger Lehrer Kakashi, der den jungen Schülern alles abverlangt.

Schließlich erhalten sie ihren ersten Auftrag. Sie sollen den Brückenbaumeister Tatsuna aus dem Land der Wellen sicher in seine Heimat zurück bringen. Doch dieser verschweigt ihnen einige ganz entscheidende Punkte, die ihnen noch viele Schwierigkeiten machen werden – nicht zuletzt und vor allem durch einen ebenso skrupellosen wie gefährlichen Ninja namens Zabuza und seinem treuen Schüler…

Die Novel hält sich ein wenig mehr an den Manga als an den Anime, da die Erzählweise wesentlich ruhiger und geraffter ist. Aber man merkt auch hier, dass das Abenteuer im Vordergrund steht. Naruto und seine Freunde müssen sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen: Oft genug fordert sie Zabuza heraus, und dann wieder müssen sie sich wilden Tieren oder Naturgewalten stellen.

Und bei all dem müssen sie lernen ihre größten Schwächen zu überwinden und zusammen zu arbeiten, was am Anfang gar nicht so leicht ist, da jeder von den dreien seine Marotten und Vorurteile hat und es den jeweils anderen nicht gerade einfach macht. Trotzdem gelingt es dem Außenseiter-Helden trotz des Chaos, das er gerne verbreitet, am Ende doch so etwas wie Achtung bei seinen Kampfgefährten zu erlangen.

Das alles wird mit ein paar Hintergrundinformationen und humorvollem Geplänkel zwischen den jungen Helden garniert. Sehr in die Tiefe geht die Geschichte dabei nicht, sie ist aber wesentlich flüssiger geschrieben und sauberer übersetzt als vergleichbare in Deutschland erschienene Publikationen.

Die Light Novel „Naruto: Unschuldiges Herz, Blutroter Dämon“ ist für all die interessant, die das erste Abenteuer ihres jungen Helden noch einmal in geraffter Form lesen wollen, aber keine Lust auf den Manga haben. Und sie kann den Einstieg für all jene erleichtert, die erst spät Geschmack an der Anime-Serie gefunden haben. Ein wirklich eigenständiges Romanwerk ist der Band aber nicht. (CS)

Titel bei Amazon.de
Naruto: Blutroter Dämon: Unschuldiges Herz. Nippon Novel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.