Plötzlich Dämon

Monica Davis
Plötzlich Dämon

Baumhaus Verlag/Bastei Lübbe, Köln, 04/2014
TB, Jugendbuch, Adventure, Fantasy
ISBN 978-3-8432-1073-7
Titelgestaltung von Julia Jonas/Guter Punkt, München unter Verwendung von Motiven von shutterstock

www.baumhaus-verlag.de
www.luebbe.de
www.bastei.de
http://davismonica.blogspot.com
www.guter-punkt.de
www.shutterstock.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Daniel, der zu den eher unbeliebten Kids in seiner Schule zählt, ist hoffnungslos in seine Klassenkameradin und Nachbarin Vanessa verknallt. Bei einer Party kommen sich die beiden jungen Leute endlich näher. Der junge Mann schwebt auf rosa Wolken. Doch er wird ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ein Mädchen erscheint in seinem Zimmer, das aber nur er sehen kann. Jetzt ist Daniel überzeugt davon, verrückt zu sein. Doch weit gefehlt: Die hübsche Unbekannte stellt sich im als Marla vor. Zudem erfährt er, dass sie seine Halbschwester und eine waschechte Dämonin ist. Sie ist gekommen, um ihn in die Unterwelt mitzunehmen. Dort soll er seinen rechtmäßigen Platz als Herrscher über alle Dämonen einnehmen. Der junge Mann ist völlig überfordert mit dieser Aussage. Als sich allerdings seltsame Kräfte in ihm offenbaren, kann er nicht mehr leugnen, dass an Marlas Offenbarungen etwas dran ist. Doch wie immer gibt es zwei Seiten einer Geschichte. Als Daniels Freundin Vanessa und seine Familie in Gefahr geraten, muss sich der Halbdämon entscheiden, wem er sein Vertrauen schenkt.

Die Story liest sich abenteuerlich und sehr angenehm. Gekonnt erzeugt die Autorin die nötige Spannung, um die Leser in ihre Welt zu ziehen. Dabei sind ihre Protagonisten allen menschlichen Versuchungen ausgesetzt. Nicht immer sind ihre Entscheidungen richtig. Vor allem Daniel wird am Anfang durch die Macht, die seine Kräfte ihm geben, korrumpiert. Dank seiner Freundin Vanessa und anderen ungewöhnlichen Protagonisten wird ihm jedoch geholfen, sich eigenständig für die Wahl, als Dämon zu agieren oder es lieber sein lassen, zu entscheiden. Monika Davis ist es hervorragend gelungen, den Zwiespalt, in dem sowohl Daniel als auch Marla stecken, hervorzuheben. Die romantischen Momente werden vor allem weibliche Teenager ab 14 Jahre ansprechen. Allerdings sollten sich grundsätzlich die Fans von interessanten Abenteuern mit fantastischen Elementen diesen Roman vormerken.

Die deutsche Autorin (Monika Dennerlein) kann mit amerikanischen Kolleginnen wie Karen Mahoney, die die „Iron Witch“-Saga schreibt, durchaus mithalten. Sie bringt in ihrer Erzählung alles unter, was junge Leute an fantastischen Geschichten mögen. Es gibt attraktive Protagonisten, einen Helden mit zwiespältigen Gefühlen, die große Liebe, interessante Figuren auf der Seite des Lichts, sowie bösartige Gegenspieler in Form der finsteren Dämonen, welche ebenfalls recht menschliche Züge aufweisen. Die Vielfalt an Gefühlen und die daraus entstehenden Aktionen werden von Monikas Davis dazu genutzt, eine abenteuerliche Story zu kreieren, die aus der Masse an Büchern dieses Genres hervorzustechen vermag. Leser und Leserinnen ab 14 Jahre sollten sich den Namen der Autorin gut merken, um sich auch von ihren weiteren Romanen gut unterhalten zu lassen.

Copyright © 2015 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.