Resistance: Ein Sturm zieht auf

Nachdem außerirdische Invasoren den Großteil der Erde erobert und die Menschen genetisch in „Bestien“ verwandelt haben, halten nur noch die USA den Angreifern stand. Im Rahmen diverser Kommandounternehmen wird den Kreaturen mächtig eingeheizt, obwohl hinter der Front Verräter ihr Unwesen treiben … – Dieses Garn zu einem Computerspiel unterhält erstaunlich gut. Die Handlung ist simpel aber spannend, der Autor versteht sein Handwerk, und einschlägige Militär-Klischees werden nicht übertrieben: ein „tie-in“-Roman der besseren, d. h. lesenswerten Sorte.