The Good German – In den Ruinen von Berlin

1945 soll der US-Journalist Jake Geismar aus dem kriegszerstörten Berlin berichten. Er gerät in eine Verschwörung und ins Schattenreich des Schwarzmarktes, wo jene gnadenlos gejagt werden, die diese lukrativen Geschäfte zu stören drohen … – Unter einer dicken Schicht glänzend recherchierter Nachkriegs-Vergangenheit und jenseits endloser Monologe zu Themen à la „Wie konnten sie nur?“ und „Was machen wir mit den Schuldigen?“ kommt glücklicherweise auch ein Krimi (mitsamt ausufernder Liebesgeschichte) zum Vorschein.