Die Stunde des Raben

Im Baltimore der 1850er Jahre bemüht sich ein junger Anwalt, den geheimnisvollen Tod des Schriftstellers Edgar Allan Poe aufzuklären, und gerät in eine Verschwörung, die ihn seine Stellung, seine Freiheit und schließlich sein Leben zu kosten drohen … – Der interessante Plot wird in diesem sorgfältig recherchierten und gut geschriebenen aber überkonstruierten und betulichen Historienkrimi so wuchtig gegen die Wand gefahren, dass letztlich nur verwirrte, enttäuschte und schließlich zornige Leser zurückbleiben.