Sherlock Holmes. Die unauthorisierte Biographie

Die Lebensgeschichte des angeblich doch realen Meisterdetektivs Sherlock Holmes erkundet die großen Lücken (und Lügen), die Arthur Conan Doyle verschuldete, und enthüllt u. a. eine zweite Existenz als Agent im Dienste des britischen Empires … – Als bemerkenswerte Fleißarbeit entpuppt sich diese ‚Biografie‘, die Doyles Schöpfung und ihre Taten meisterhaft mit der historischen Realität des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts verknüpft. Zugleich flüssig geschrieben (und übersetzt), liest sich dieses Buch ebenso spannend wie ein Sherlock-Holmes-Roman.