Seiho High School Boys!!!

Kaneyoshi Izumi
Seiho High School Boys!!! 1

(sfbentry)
Seiho High School Boys Men’s Kou 1, Japan, 2007
Carlsen Manga, Hamburg, 10/2011
TB, Manga, Romance, Drama, Comedy
ISBN 978-3-551-73112-8
Aus dem Japanischen von Sakura Ilgert

www.carlsenmanga.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Die Seiho High School ist ein Internat nur für Jungen. Sie ist ein idealer Ort, wenn man sich auf das Lernen konzentrieren soll. Um zur nächsten Stadt mit einem Bahnhof zu kommen, braucht man fast eine gute Stunde mit dem Auto. Ansonsten bleibt einem nur noch die Fähre, die ein paar Mal am Tag an der Schule anlegt. So verbringen die Jungen ihre Freizeit mit Sport und hängen am Strand herum. Hier ergibt sich die Gelegenheit zum Surfen, wenn das Wetter mitspielt. Die Ehrgeizigsten verbringen auch ihre freie Zeit mit Lernen oder lesen die Bücher der umfangreichen Bibliothek.

Die Anwesenheit von weiblichen Geschöpfen bewirkt regelmäßig große Aufregung und führt zu nervösen Spannungen, da Mädchen Mangelware sind. Als sich die junge Ausreißerin Miki in die Gegend verirrt, um ihren Freund Hanai zu besuchen, beginnt für Makki eine aufregende Zeit. Hanai bittet ihn, seine Freundin für eine Nacht zu beherbergen. Der Junge glaubt, das große Los gezogen zu haben, als er sie in seinem Zimmer versteckt. Allerdings muss er feststellen, dass Traum und Realität sehr weit auseinander liegen.

Bei „Seiho High School Boys“ handelt es sich nicht um einen Boys Love-Manga. Ob die Künstlerin auf diese Spielart in den Folgebänden zu steuert, bleibt offen. Allerdings wird sich bestimmt eine Gelegenheit finden, auch diese Konstellation der Liebe mit einzubeziehen, und sei es als Yaoi-Support. Die abgeschlossenen Episoden des ersten Bandes erzählen von der Sehnsucht der Jungen nach dem richtigen Mädchen und handeln von ganz normalen Träumen und Sehnsüchten der Internatsschüler.

Die Jungen geben sich nach außen hin cool und reden davon, wie sie angeblich ein Mädchen nach dem anderen abschleppen. In der Realität sieht dies allerdings ganz anders aus. Schüchtern und tapsig nähern die Jungen sich dem Objekt ihrer Begierde. Dies bewirkt eine köstliche, humorige Atmosphäre, die sich durch den ganzen Band zieht. Geschickt arbeitet die Autorin in ihren Zeichnungen die verschiedenen Charaktereigenschaften der jungen Männer heraus. Die Illustrationen wirken fein und sehr detailreich. Die heiteren Momente werden gut dargestellt, und die vielen hübschen Jungen dürften dafür sorgen, dass Leserinnen schnell ihren Lieblingsschüler finden. Die traumhaft gutaussehenden Protagonisten beflügeln die Phantasie und lassen Träume von der großen Liebe aufkommen.

Der unter der Rubrik Boys Love geführte erste Band „Seiho High School Boys“ entpuppt sich als Geschichte, die mit diesem Genre nichts zu tun hat. Die Serie bietet einen heiteren Blick auf die Macken und Verrücktheiten männlicher Teenager, vor allem wenn es ihnen nicht möglich ist, ständigen Kontakt zu Mädchen zu haben.

Copyright © 2012 Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.