Showdown in der Hölle!

showdown-in-der-holleJoss Whedon & Brian Lynch
Angel – Nach dem Fall (Staffel 6)
Bd. 4: Showdown in der Hölle!

Angel – After the Fall Vol. 4, USA, 2008
Panini Comics, Stuttgart, 02/2010
PB mit Klappbroschur, vollfarbige Graphic Novel im Comicformat
Horror, Urban Fantasy
ISBN 978-3-86607-894-9
Aus dem Amerikanischen von Claudia Kern
Titelillustration von Alex Garner
Zeichnungen von Stephen Mooney, Franco Urro, Art Lyon, Fabio Mantovani u. a.

www.paninicomics.de
http://whedonesque.com/
www.brianlynch.org/
http://alecgarner.com/
http://alexgarner.deviantart.com/
www.moondog.cc/
http://fabiomantovaniart.blogspot.com/2009/10/la-dove-non-ero-mai-giunto-prima.html

Titel erhältlich unter Buch24.de
Titel erhältlich unter Booklooker.de

Am Ende der fünften Staffel der „Angel“ – Fernsehserie haben die großen Gegenspieler des vampirischen Detektivs die Konsequenzen gezogen, nachdem es ihnen nicht gelang, Angel und seine Freunde zu korrumpieren. Sie versetzten ganz Los Angeles in eine Höllendimension und zwangen alle Menschen – auch die Unschuldigen – mit den Konsequenzen zu leben. Viele Monate haben Angels Freunde und Gefährten ums Überleben gekämpft und allein versucht, eine Zuflucht und damit Hoffnung für die Menschen zu schaffen. Angel selbst ist verschwunden und gilt lange Zeit für tot. Nun, da er wieder aufgetaucht ist, hat sich einiges für ihn verändert – was er allerdings erst viel später merkt. Er ist nicht länger ein Vampir mit besonderen Kräften, sondern nur noch ein einfacher Mensch und damit leichte Beute für jeden Dämon.

Dafür hat sich Gunn in einen Vampir verwandelt, der gegen seine früheren Mitstreiter zu Felde zieht und sie ohne schlechtes Gewissen verrät. Und Wesley ist nicht mehr als ein Geist. Besonders schlimm hat es Illyra getroffen, denn diese ist zu einer halb wahnsinnigen und damit unberechenbaren Göttin geworden. Angel verheimlicht seine Veränderung erst einmal vor den Freunden, doch er kann sie nicht lange täuschen. So ist es vor allem an Spike und Connor, zusammen mit ihm eine Lösung zu finden. Denn inzwischen haben sie die Feinde so auf sich aufmerksam gemacht, dass es keine andere Möglichkeit mehr gibt, als sich ihnen zum Kampf zu stellen. Doch um überhaupt eine Chance zu haben, gegen sie zu gewinnen und Los Angeles wieder zurück in die Welt der Menschen zu bringen, muss Angel wieder zum Vampir werden und Illyra die Erinnerungen von Fred zurück erlangen. Und sicher ist: Wenn das alles von Erfolg gekrönt sein soll, könnte es einen hohen Preis fordern, den sie vielleicht nicht bereit sind, zu zahlen …

Die Graphic Novel heißt nicht ohne Grund „Showdown in der Hölle“. Tatsächlich geht es ordentlich zur Sache, und die Situation spitzt sich für Angel und seine verbliebenen Kampfgefährten zu, als sie nicht nur gegen ihre Feinde sondern auch die Zeit kämpfen müssen. Das wird sehr actionreich – und stellenweise leider auch etwas unübersichtlich – in Szene gesetzt. Wieder gibt es Anspielungen auf die Serie, denn ein paar weitere Weggefährten eilen an die Seite der Helden: der Grosalugg und Cordelia. Angenehm ist allerdings, dass der Schlagabtausch in der Hölle damit auch ein Ende findet und sich neue Handlungsstränge ergeben, denn so wird nicht immer auf den gleichen Problemen herumgeritten. Neue Fragen sind entstanden, die einer Beantwortung harren. Die Hintermänner von ‚Wolfram & Hart’ geben zu schnell nach. Ist das wirklich ein Sieg für Angel und seine Freunde … oder vielleicht nur die Ruhe vor dem Sturm? Das bleibt abzuwarten.

Alles in allem bietet die Graphic Novel eine angenehme Wendung der Geschehnisse, die Lust auf mehr macht. Auch die Zeichnungen sind durch eine verringerte Anzahl an Künstlern mehr aus einem Guss und wissen so zu gefallen. Der dritte Band von „Angel – Nach dem Fall“ zeigt endlich, wie es gehen sollte. Durch die überraschende Wendung in der Geschichte bleibt es spannend und macht neugierig auf das Kommende. Wie immer werden vor allem Fans des Universums von „Buffy“ und „Angel“ ihren Spaß haben, da die Geschichte wieder einmal voller Bezüge auf die TV-Serie ist. (3xPRT)

Copyright © 2010 by Christel Scheja (CS)

Titel erhältlich unter Buch24.de
Titel erhältlich unter Booklooker.de

LAUFENDES BÜCHERPREISRÄTSEL
.
www.buchrezicenter.de veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem obengenannten Verlag dieses Preisrätsel, bei dem wir drei Fragen zum Umfeld des Preistitels am Telefon stellen werden, die richtig beantwortet werden müssen.
.
Die jeweiligen Gewinne werden anschliessend direkt an die angegebenen Adressen der Gewinner verschickt, die wir namentlich unter die Rezension(en) als Gewinner bekanntgeben werden.
.
Wir danken dem obengenannten Verlag als Sponsor herzlich für die zur Verfügung gestellten Preisrätseltitel! Die Anzahl der Titel, die zur Verfügung stehen, findet man als Abkürzung in Klammern am Ende der jeweiligen Rezension! Also zum Beispiel: (3xPRT) = 3 Titel im Preispool!
.
Wer also einen der Gewinnpreistitel ergattern möchte, meldet sich am nächsten Werktag zwischen 18:00 und 18:15 unter 069-7306122. Bitte lest vorher aufmerksam die vorliegende(n) Rezension(en) des Preistitels durch, da alle Fragen, die gestellt werden, aus diesen zu beantworten sind. Bitte keine Anrufe vor oder nach diesem genannten Zeitraum und auch bitte keine anderen Telefonnummern benutzen, da sonst das Preisrätsel nicht problemlos vonstatten gehen kann. Wer zu diesem Zeitpunkt nicht durchkommt, versucht es bei einem anderen Preisrätsel einfach nochmal, da wir ja laufend solche hier veranstalten.
.
Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!
* Telefongebühren des Anrufers gehen immer zu Lasten des Anrufers. Bitte informieren Sie sich über die ortsüblichen aktuellen Kosten bei Ihrem Telekommunikationsanbieter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.