Spider-Man: Ein besonderer Augenblick

Joe Quesada
Spider-Man: Ein besonderer Augenblick

Amazing Spider-Man 638 – 641, Marvel, USA, 2010
Panini Comics, Stuttgart, 08/2011
PB, Comic
Superhelden, SF, Mystery, Action
ISBN 978-3-86201-232-9
Aus dem Amerikanischen von Michael Strittmatter
Titelillustration von Paolo Rivera
Zeichnungen von Paolo Rivera, Joe Quesada, Danny Miki, Richard Isanove

www.paninicomics.de
www.joequesada.com/
www.paolorivera.com/
http://koimando.deviantart.com/
www.myspace.com/risanove

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Nach dem Tod von Gwen Stacy, der großen Liebe von Peter Parker alias Spider-Man, einigen vorübergehenden Beziehungen (u. a. mit Felicia Hardy alias Black Cat) und reichlichem Hin und Her wurde aus ihm und Mary Jane Watson ein Paar. Sie haben sogar geheiratet und bekamen ein Kind, das jedoch entführt wurde (Mayday Parker erhielt mit „Spider-Girl“ eine eigene Serie, die in einer alternativen Zukunft angesiedelt ist). Der vermeintliche Tod MJs und ihre überraschende Rückkehr änderten vieles für das junge Paar, das schließlich durch Peters Demaskierung und ein Attentat in eine noch größere Krise trudelte. Um das Leben von Tante May zu retten, beschlossen beide, auf ihre Liebe zu verzichten, und gingen einen Handel mit Mephisto ein.

Seither ist nichts mehr, wie es einmal war. Peter und MJ gehen getrennte Wege, die sie jedoch nach einer Weile wieder zusammenführten. Aber gibt es eine zweite Chance für ihre Liebe? Zumal ein Zauber die Bevölkerung jene verhängnisvolle Demaskierung vergessen ließ – MJ ausgenommen, was sich vielleicht als Fehler herausstellt. Joe Quesada fasst in „Spider-Man: Ein besonderer Augenblick“ in vier Teilen die wesentlichen Ereignisse der ganzen Tragödie zusammen und beantwortet einige offene Fragen. Eingebettet in eine Rahmenhandlung, in der sich Peter und MJ erinnern und aussprechen, sind Original-Zeichnungen aus den früheren Heften. Das verleiht der Erzählung einerseits einen ganz eigentümlichen Reiz, aber auf der anderen Seite wirkt die Story zu sehr zusammengesetzt und inhomogen.

Die Geschichte selber bietet eine Mischung aus Action, Drama und Romantik, konzentriert sich jedoch auf die Charaktere, ihre Motive und Gefühle. Wie so oft steht Spider-Man zwischen Peter und einer glücklichen Zukunft. Durch ihn geraten die Menschen, die ihm sehr viel bedeuten, in Gefahr. Darf er das riskieren? Und kann es MJ trotz des Wissens, wer Peters Alter Ego ist, an seiner Seite aushalten?

Nicht jede Entscheidung ist endgültig, schon gar nicht in einem Comic. Die aktuelle Entwicklung erlaubt es den Autoren und Zeichnern, neue Möglichkeiten auszuprobieren und den Leser zu überraschen. Für „Spider-Man“-Fans und Sammler ist das Paperback ein must have. Wer sich nur gelegentlich einzelne Bände herauspickt und bloß oberflächlich mit der komplexen Geschichte des Titelhelden vertraut ist, wird es bei dieser Lektüre schwer haben, da sie voller Anspielungen steckt, zahlreiche Figuren auftreten und ständig zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her gesprungen wird. Will man als Neuling in die Serie einsteigen, ist das vorliegende Paperback, das Vergangenes aufarbeitet und quasi einen ‚Neustart„ in Aussicht stellt, jedoch gut geeignet.

Copyright © 2011 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.