Teamgeist

Brian Wood
Teamgeist
X-Men Sonderband 1
.
X-Men (2013) 1 – 4: Primer, Part 1 – 3 + Untitled, Marvel, USA, 2013
Panini Comics, Stuttgart, 01/2014
PB, Comic, Superhelden, SF, Action, Urban Fantasy, Horror
ISBN 978-3-86201-831-4
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Petz
Titelillustration von Olivier Coipel
Zeichnungen von Olivier Coipel, David López, Mark Morales, Scott Hanna, Norman Lee,
Cam Smith, Laura Martin, Matt Milla, Christina Strain, Cris Peter
.
www.paninicomics.de
www.brianwood.com
http://davizlapizlopez.blogspot.com
http://markmorales.deviantart.com
www.colorista.net
http://justaddninjas.com
http://ceeceeluvins.deviantart.com
http://crispeterdigitalcolors.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Jubilee nimmt sich eines Babys an, das durch einen Meteoriteneinschlag zu einer Waise wurde. Als sie Verfolger bemerkt, ruft sie die X-Men zur Hilfe. Während Storm, Rogue und Shadowcat zur Unterstützung eilen, trifft John Sublime im Jean Grey-Institut ein und bittet überraschend um Beistand. Er erklärt Rachel Grey und Psylocke, dass sich seine Schwester Arkea in jenem Meteorit befand. Bei ihr handelt es sich um ein Bakterium, das alle elektronischen Systeme infiltrieren und übernehmen kann – so wie er Menschen. Als Jubilee und die anderen eintreffen, erkennt er sofort, dass sich Arkea in dem Baby befindet, aber bevor Maßnahmen ergriffen werden können, springt sie weiter und übernimmt den Körper von Karima Shapandar sowie die Kontrolle über die Schule …

Wieder einmal gibt es einen Neubeginn für die „X-Men“. Autor Brian Wood („Star Wars“, „Moon Knight“, “Vampirella/Witchbade” u. a.) stellt diesmal die weiblichen Team-Mitglieder in den Mittelpunkt der Geschehnisse. Die Zeiten, in denen Quotenfrauen in Superheldenteams lediglich Klischeerollen erfüllten, sind zum Glück vorbei. Das moderne Bild beschreibt die Heroinnen als selbstbewusste, mächtige, tatkräftige und vor allem selbständige Personen, die genau wissen, wann Köpfchen und wann Kraft eingesetzt werden muss, um ein Problem zu lösen. Dabei kommt die Menschlichkeit allerdings nie zu kurz.

Im ersten Mini-Story-Arc müssen die „X-Men“ ihren „Teamgeist“ beweisen, um einerseits das Baby Shogo, das Jubilee adoptieren möchte – auch sie kam als Waise zu den X-Men und möchte das Gute, was ihr widerfahren ist, an das Kind weitergeben -, zu beschützen und andererseits die Bedrohung, die Arkea darstellt, aus der Welt zu schaffen. Letzteres ist gar nicht leicht, denn sie stirbt nur, wenn ihr Wirtskörper vernichtet wird, doch niemand will Karima schaden. Jetzt ist statt Power der Verstand gefragt. Und damit ist die Sache noch längst nicht erledigt.

Spannend schildert der Autor die Vorgehensweise der erwachsenen X-Men und ihrer Schüler, die ebenfalls an der Auseinandersetzung teilnehmen. Olivier Coipel („The Mighty Thor“, „Avengers vs. X-Men“, „Legionnaires“ etc.) setzt die Story gelungen um in dynamische Bilder mit attraktiven Frauen. Da dieses Abenteuer außerdem in sich abgeschlossen ist, ist der Leser rundum zufrieden, denn er wurde spannend und optisch ansprechend unterhalten. So machen Comics Spaß!

Copyright © 2015 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.