Tod und Verderben

Dan Abnett, Ian Edginton
Tod und Verderben

Warhammer 40.000 Band 2
PaniniComics Softcover
124 Seiten
ISBN 9783866075764

OT: Warhammer 40.000: Blood and Thunder
Zeichnungen: Daniel Lapham, Tony Parker; Rahsan Ekedal
Koloristen: Aeronik. Lads Helloven
Ü: Hartmut Klotzbücher
Verlag: PaniniComics, 2008

Skyva ist ein einfacher Ork, der seine Zeit am liebsten damit verbringt Feinde zu moschen, also zu erledigen. Durch einen glücklichen Zufall findet er während einem großen Gefecht einen vermeintlichen Grot. Skyva steckt den grünen Kerl in einen Käfig und schleppt ihn nun als Glücksbringer mit sich herum. Und tatsächlich, die Anwesenheit des Grots sorgt für Skyvas unvergleichlichen Aufstieg zu einem mächtigen Boss.

Das Problem an der Sache ist jedoch, dass es sich bei dem Grot keineswegs um ein orkisches Haustier handelt, sondern um Oberst Castillian. Der überlebte das Gefecht, wurde dabei in grünen Schlamm getaucht und versucht nun vergeblich aus der Gefangenschaft zu fliehen und den Orks den Todesstoß zu versetzen. Dabei ist aber genau er es, der Skyva zum Aufstieg verhilft. Nun, scheinbar ist er doch ein Glücksbringer, doch sollten die Orks bemerken, dass sie einen Menschen mit sich herumschleppen, dürfte es für Castillian gefährlich werden …

Ein neuer Comic aus dem „Warhammer 40.000“-Universum. Diesmal dreht sich alles um die Orks, jene grausamen Krieger und Mörder, die nur des Kampfes willen zu leben scheinen und schreckliche Gegner sind. Sie haben keine Ahnung von moderner Technologie, aber sie lieben jegliche Art von Technik. Sie haben keine Ahnung von Taktik, aber dennoch führen sie Krieg. Sie sind groß, stark, blutrünstig und – unheimlich blöde.

Die Orks sind in diesem düsteren Hintergrund tatsächlich ein sehr humorvolles Element. Alleine ihre Sprache und die benutzten Begrifflichkeiten sind ein wahrer Genuss. Übersetzer Hartmut Klotzbücher leistet hier gute Arbeit, denn orkisch ist eine schwere Sprache. Selbst beim lesen muss man über den ein oder anderen Begriff etwas nachdenken, um seine Bedeutung zu begreifen. Das ist keineswegs störend, sondern einfach nur witzig. Trotzdem fügen sich die Orks harmonisch in den düsteren Hintergrund ein und sind eine tödliche Gefahr.

Die abstruse Geschichte, mit einem imperialen Oberst als Glücksbringer, ist einfach nur spaßig. Das Script ist ausgeklügelt und pointiert, die Farben beklemmend düster. Manchmal wirken sie allerdings ein wenig zu schwammig, was aber kaum stört, sondern nur den dreckigen Charakter betont. Dadurch wirkt der Comic wie aus einem Guss.

Obwohl sich der Comic vorwiegend um die Orks dreht, kommen auch die Space-Marine-Freunde zum Schuss, denn nach der orkigen Hauptgeschichte, folgen einige Storys aus dem Bereich Space Marine. Die Kurzgeschichten sind ebenfalls ansprechend gestaltet, allerdings keine Glanzlichter. Sie runden den Comic aber gut ab.

„Tod und Verderben“ ist spaßig, trashig, brutal und gelungen. Freunde der Space Orks müssen unbedingt zugreifen, Freunde von „Warhammer 40.000“ sollten zugreifen und alle anderen dürfen getrost einen Blick riskieren.

(c) Copyright 2008 by Günther Lietz

Bei Amazon.de:
Warhammer 40.000, Bd. 2: Tod & Verderben

BEENDETES BÜCHERPREISRÄTSEL:
.
www.buchrezicenter.de veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem obengenannten Verlag dieses Preisrätsel, bei dem wir drei Fragen zum Umfeld des Preistitels am Telefon* gestellt haben, die richtig beantwortet werden mussten.
.
Die jeweiligen Gewinne wurden anschliessend direkt an die angegebenen Adressen der Gewinner verschickt!
.
Wir danken dem obengenannten Verlag als Sponsor herzlich für die zur Verfügung gestellten Preisrätseltitel! Und bedanken uns auch bei unseren Mitspielern für Ihr reges Interesse!
.
Die Gewinner der Preisrätseltitel:
.
1. Heiko Roth
2. Natalie Keller
.
Der Rechtsweg war wie immer ausgeschlossen!
* Telefongebühren des Anrufers gehen immer zu Lasten des Anrufers. Bitte informieren Sie sich über die ortsüblichen aktuellen Kosten bei Ihrem Telekommunikationsanbieter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.