Glut

Lori Handeland
Glut
Die Phoenix-Chroniken 2

(sfbentry)
Phoenix-Chronicles, Doomsday can wait, USA, 2009
Egmont-LYX, Köln, 03/2010
TB, Romantic Mystery, Urban Fantasy, Erotik
ISBN 978-3-8025-8235-6
Aus dem Amerikanischen von Petra Knese
Titelgestaltung von HildenDesign, München unter Verwendung eines Motivs von Shutterstock
Autorenfoto von Richard Bublitz

www.egmont-lyx.de
www.lorihandeland.com
www.hildendesign.de
www.shutterstock.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die ehemalige Polizistin Elisabeth Phoenix erbte von ihrer Pflegemutter Ruthie magische Kräfte. Diese sollen sie einst zu einer mächtigen Seherin werden lassen. Ihr Ex-Freund Jimmy kämpft mit seinen eigenen Dämonen. Zwischen den beiden jungen Leuten herrscht eine intensive On/Off-Beziehung, die vor allem mit leidenschaftlichen Nächten einhergeht. Ebenso angezogen fühlt sich Lizzy von ihrem Mentor Sawyer. Ihn umgibt ein Geheimnis, und er ist nur sehr schwer zu durchschauen. Die junge Frau hat jedoch keine Zeit, sich intensiv um ihr Liebesleben zu kümmern. Ihr droht eine neue Gefahr. Eine mächtige Navajo-Hexe hat es auf das Leben und die Kräfte der zukünftigen Seherin abgesehen. Um sich wehren zu können, bittet sie Jimmy um Hilfe und merkt wieder einmal, wie sehr er ihr immer noch unter die Haut geht.

Im ersten Teil der“ Phoenix-Chroniken“ wurden die Figuren, darunter Lizzy, Sawyer und Jimmy, den Lesern vorgestellt. Im Folgeband bekommen diese Protagonisten die Chance, erneut miteinander zu agieren. Dabei lässt die Schriftstellerin ihren Charakteren Raum, um sich weiterzuentwickeln. Allerdings gibt es schon bald wieder rasante Abenteuer zu bestehen. Langeweile kann so erst gar nicht aufkommen. Fans von Lori Handeland sind zumeist Leserinnen ab 18 Jahre, die Romantic Mystery und Urban Fantasy mögen. Diese werden auch von diesem Roman nicht enttäuscht. Die Autorin zeichnet eine Welt, in der es vor Magie und den dazugehörigen Wesen wie Hexen und Vampiren nur so strotzt. Zudem lässt sie erotische Momente einfließen, die sehr detailliert beschrieben werden.

Lori Handeland wurde durch ihre Werwolf-Romane „Wolfskuss“, „Wolfsgesang“ und „Wolfsglut“ etc. bekannt. Zahlreiche Fans fühlen sich von ihren erotisch angehauchten Mystery-Abenteuern angezogen. Der zweite Band der „Phoenix-Chroniken“ gerät ebenso fesselnd wie der erste Band der Reihe. Leser, die das Genre zu schätzen wissen, werden sich gut unterhalten fühlen.

Copyright © 2014 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.