Vampire haben´s auch nicht leicht

Lynsay Sands
Vampire haben´s auch nicht leicht
Argeneau-Serie 5

(sfbentry)
A Bite to Remember USA, 2005
Egmont-LYX, Köln 09/2009
TB mit Klappbroschur
Romantic Mystery, Urban Fantasy, Erotik
ISBN 978-3-8025-8242-4
Aus dem Amerikanischen von Regina Winter
Titelgestaltung von HildenDesign, München unter Verwendung eines Motivs von Victoria Alexandrova/Shutterstock

www.egmont-lyx.de
www.lynsaysands.net
www.hildendesign.de
www.shutterstock.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Vincent Argeneau muss erkennen, dass seine Theater- und Filmproduktionen torpediert werden. Erst konnte er die Vorfälle als kleine Unfälle abtun. Doch nun mehren sich die Anzeichen dafür, dass es jemand massiv auf ihn abgesehen hat. Das Delikate ist, bei Vincent handelt es sich um einen Vampir, der dank einer fortgeschrittenen wissenschaftlichen Errungenschaft des untergegangenen Kontinents Atlantis ein Unsterblicher wurde. Zum Überleben braucht er allerdings Blut. Da er nicht weiß, wer ihm nicht wohl gesonnen ist – immerhin könnte er sich ja im Laufe der Jahrhunderte unabsichtlicher Weise einen Feind geschaffen haben -, bittet er seinen Cousin Bastien um Hilfe. Dieser schickt ihm die Privatdetektivin Jacky Morrisey ins Haus. Sie und ihr Freund und Kollege Tiny können sich angesichts der Blauäugigkeit ihres Auftraggebers nur wundern.

Die toughe Ermittlerin stellt als erstes die Sicherheit ihres Mandanten auf ihrer Prioritätenliste ganz nach oben. Beim Durchsehen seiner ungeöffneten Post fallen ihr ein paar Briefe in die Hände, die deutlich zeigen, dass hier jemand Rache sucht. Als auf einen Freund von Vincent ein Anschlag verübt wird, kann endlich eines mit Sicherheit gesagt werden: Jemand versucht alles, um Vincent das Leben sauer zu machen. Zudem fühlt sich Jackie zu dem attraktiven Vampir hingezogen, obwohl sie einst schlechte Erfahrungen mit einem seiner Art machen musste. Vincent empfindet ebenfalls mehr für die junge Frau, als ihm lieb ist.

Die Vampir-Reihe um die Familie Argeneau von Lynsay Sands erfreut sich in den USA größter Beliebtheit. Die Mischung aus Liebesroman, Horror/Fantasy und attraktiven Vampiren wirkt auf Leserinnen des Genres recht anziehend. Ihre Romane sind daher immer in den obersten Plätzen der Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile hat sie sich auch hier in Deutschland ein dankbares Publikum erobert. Ihre Protagonisten agieren recht nachvollziehbar. Dazu gibt es eine unterschwellige, sexuelle Spannung, die sich entweder recht schnell oder langsam aber sicher entlädt. Dieses Abenteuer wird in der letzteren Variante erzählt. So stehen die Ermittlungen im Vordergrund.

Die Leserinnen werden mit gut skizzierten Charakteren versorgt, die einem sehr ans Herz wachsen. Vincent ist ein Schauspieler und besitzt mehrere Theater. Dazu betätigt er sich auch in der Filmbranche und hat ein recht ansehnliches Vermögen. Jackie wurde einst von einem Vampir manipuliert und misstraut ihnen seitdem sehr. Tiny ist wie Jackies großer Bruder. Ihr Kollege will nur eines: dass sie glücklich wird. Marguerite hat ebenfalls ihren Auftritt. Die jugendlich wirkende Vampirin versucht alles, um ‚ihre Jungs‘ der richtigen Partnerin zuzuführen. Sei scheint immer zu ahnen, wenn sich Lebenspartner begegnen, und wirkt tatkräftig dabei mit, diese zu verkuppeln.

Wer nicht genug von Sands Vampiren bekommt, darf sich freuen. Es gibt mehrere Titel der Autorin zur Auswahl.

Copyright © 2015 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.