Alif der Unsichtbare

Hacker Alif gerät mit der restriktiven Staatsmacht aneinander, muss fliehen und kommt in Kontakt mit einem Untergrund, der an die Welt von 1001 Nacht erinnert, jedoch jederzeit in der gewaltreichen Gegenwart präsent ist … – Die farbenprächtige Atmosphäre und glaubhafte Protagonisten fesseln ebenso wie die Verquickung orientalischer Mythen mit der modernen westlichen Welt, zumal der Story eine wichtige politisch-ethische Dimension (Stichwort „Arabischer Frühling“) innewohnt, die der Verfasser facettenreich reflektiert.