Die Zeiten ändern sich

Kevin Eastman, Tom Walz
Die Zeiten ändern sich
Teenage Mutant Ninja Turtles 1

Teenage Mutant Ninja Turtles 1 – 4, IDW, USA, 2011
Panini Comics, Stuttgart, 07/2013
PB mit Klappenbroschur
Action, Fantasy
ISBN 978-3-86201-677-8
Aus dem Amerikanischen von Marc-Oliver Frisch
Titelillustration und Zeichnungen von Dan Duncan
Extra: Covergallery

www.paninicomics.de
www.kevineastmanstudios.com/
http://dan-duncan.blogspot.de/
http://dan-duncan.deviantart.com/

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die mutierten Ninja-Schildkröten Leonardo, Donatello und Michelangelo befinden sich auf der Suche nach ihrem Bruder Raphael, der von seinen Brüdern getrennt wurde und nun einsam und obdachlos New Yorks Straßen durchstreift. Nachdem er verhindern konnte, dass der junge Casey Jones von seinem gewalttätigen Vater verprügelt wird, ziehen beide gemeinsam als maskierte Verbrecherjäger durch die Nacht, wo sie schließlich auf den mutierten Kater Old Hob und seine Bande treffen, die klar in der Überzahl sind.

Das Franchise um die in den 1980ern enorm erfolgreiches „Teenage Mutant Ninja Turtles (TMNT)“ lag zwar nie wirklich komplett brach, erlebte aber einige Höhen und Tiefen. Seit 2009 Nickelodeon die Rechte an den mutierten Schildkröten erworben hat, ist eine neue CGI-Serie am Start und ein Film unter der Regie von Jonathan Liebesman („World Invasion: Battle Los Angeles“, „Zorn der Titanen“) in Planung. Da kein Popkulturfranchise ohne Comic auskommt, wurde 2011 auch bei IDW eine neue Serie lanciert, die nun auf Deutsch bei dem Comicexperten von Panini erscheint.

Das erste Paperback „Die Zeiten ändern sich“ sammelt die ersten vier IDW-Ausgaben, in der neben der Story um die Suche nach Raphael eine angepasste Entstehungsgeschichte der Turtles erzählt wird. Auch hier werden die Schildkröten und die kluge Ratte Splinter ‚Opfer‘ eines Unfalls, bei dem sie mit radioaktiven Substanzen in Berührung kommen, doch wurde hier bewusst an einem Supersoldatenmutagen geforscht, dem die Schildkröten schließlich ihre Kräfte verdanken. Während des Unfalls gerät auch gleich der Kater Old Hob mit der Substanz in Berührung, der dann zum Erzfeind der Turtles wird.

Die neue Serie gibt sich modern und fällt angenehm durch den kantigen und lümmelhaften Independent-Stil von Zeichner und Tuscher Dan Duncan auf. Zwar hat man die Geschichte (zumindest so ähnlich) schon öfter gelesen, doch das Tempo und die sympathischen Charaktere machen dieses Déjà-vu wieder wett. Besonders gut platziert sind außerdem die Schnitte, mit denen zwischen den Gegenwartshandlungen und der Entstehungsgeschichte gewechselt wird. Als Autor fungiert federführend der Turtles-Miterfinder Kevin Brooks Eastman, der nach vielfältigen anderen Aktivitäten (u. a. ist er der Besitzer und Herausgeber des amerikanischen Comicmagazins „Heavy Metal“) bereits aus den „Turtles“-Rechten ausgekauft wurde, nun aber wieder mit ‚an Bord‘ ist.

Lockere und sympathisch ungenierte Neuausrichtung der Kult-Schildkröten, der es überraschend gut gelingt die Balance zwischen Drama und Comedy zu halten!

Copyright © 2013 by Elmar Huber (EH)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.