Everlight

Avery Williams
Everlight

The Alchemy of Forever, USA 2012
Knaur
ISBN13: 978-3-426-65326-5
Fantasy
1. Auflage 12/2012
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: Gettyimages/Chris Collins
Illustrationen von Nina Nowacki
Aus dem Englischen von Sabine Thiele
Hardcover mit Schutzumschlag, 236 Seiten

www.droemer-knaur.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Sera lernt auf einem Ball den Apothekersohn Cyrus kennen. Beide verlieben sich unsterblich ineinander doch bei einem Überfall wird Sera tödlich verletzt. Der junge Mann tröpfelt ein Serum auf ihre Lippen und so gelangt ihre Seele in den Körper ihrer Mörderin. Cyrus offenbart der jungen Frau ein Geheimnis. Ihm und seinem Vater ist es, mit Hilfe der Alchemie, gelungen ewig zu leben. Eine Zeit lang ist alles gut und die beiden, nun ewig jungen Leute, sind glücklich. Nach hunderten von Jahren erlischt die Liebe zu Cyrus. Sera ist es leid sich alle zehn Jahre einen neuen Körper zu besorgen und deren Besitzer dem Tod zu überantworten. Als sie bemerkt das Cyrus sie über die Besitzer der Körper belogen hat flieht sie. Der einst so geliebte Mann ist ein sadistischer, manipulativer, kontrollsüchtiger Egomane geworden, der alle Fäden in den Händen halten will.

Sera gelingt die Flucht. Bei einem Unfall, den sie beobachtet, will sie einem jungen Mädchen helfen. Dieses stirbt jedoch und so gelangt Sera urplötzlich in den jungen Körper von Kailey. Sie nimmt deren Identität an und lebt in ihrem Elternhaus. Der Nachbarsjunge Noah mit seinen wundervollen blauen Augen erobert ihr Herz. Alles könnte perfekt sein, doch dann bekommt die Schule auf die Kailey geht einen neuen Lehrer. Es ist Cyrus und er spielt mit Kailey/Sera ein perfides Katz und Mausspiel.

Avery Williams zog als Kind mit ihren Eltern durch die USA. Inzwischen sind sie und ihr Ehemann in einem hundertjährigen Haus sesshaft geworden. ´Everlight-Das Buch der Unsterblichen` ist ihr Debütroman.

Sowohl der Titel als auch das Cover erwecken den Eindruck, dass es sich bei dieser Geschichte um einen Ableger der erfolgreichen Evermore-Bände von Noel Alyson handelt. Selbst die Story beinhaltet ähnliche Elemente. Wie in Evermore gibt es auch hier eine geheimnisvolle Substanz. Im Gegensatz zu der Erfolgsserie ist es diesmal jedoch nicht der Körper der Unsterblich wird, sondern die Seele kann transferiert werden.

Glücklicherweise hört hier aber die Ähnlichkeit auf. Die Protagonisten sind, bis auf wenige Ausnahmen, nicht besonders liebenswert. Kaileys Familie und Noah bekommen einige Bonuspunkte wegen der Authentizität mit der sie dargestellt werden. Ansonsten ist es doch recht fragwürdig ob eine Seele, die über 600 Jahre auf der Erde weilt, wirklich so naiv agiert wie Sera. Sie macht schon am Anfang viele Fehler für jemanden der seinen Tod vortäuschen will. Den Leserinnen wird sehr schnell klar, dass hier eine wundervolle Vorlage gegeben wird, damit Cyrus Seras Spur folgen kann. Diese agiert nicht sehr nachvollziehbar. Zwar unterstreicht die Autorin immer wieder, das die Frau im Körper eines Teenies ein neues Leben beginnen möchte, als aber klar wird wie weit ihr Widersacher sie schon eingeholt hat agiert sie immer noch sehr ineffizient. Am liebsten möchte man Sera zuschreien: ´Hau endlich ab`. Das schnelle, sehr unbefriedigende Ende kommt den auch nicht gerade überraschend.

Der Plot ist interessant inszeniert worden wird aber sehr schnell nach Schema F abgehandelt. Hier hätte die Autorin ruhig andere Ansätze wählen können. Ob sie eine Fortsetzung wagt, das können Leserinnen ab 14 Jahren nur hoffen, eben wegen des abrupten und unbefriedigenden Abschlusses der Geschichte. Ansonsten ist der Schreibstil der Autorin sehr angenehm. Ihre Story darf als ein nettes Abenteuer für zwischendurch gesehen werden, das unterhalten will, ansonsten aber keine großen Ansprüche stellt. Dies ist der Autorin gelungen.

Copyright by 2013 © Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.