Feuer & Glas – Der Pakt

Brigitte Riebe
Feuer & Glas – Der Pakt
Band 1

(sfbentry)
Heyne fliegt
Verlagsgruppe Random House
ISBN 978-3-453-26738-1
Jugendbuch / Fantasy
Erschienen 21.05.2012
Umschlaggestaltung: Nele Schütz Design, München,
unter Verwendung eines Motivs von Best Photo Studio
Hardcover mit Schutzumschlag, 384 Seiten
Altersempfehlung ab 14 Jahren

www.heyne-fliegt.de
www.brigitteriebe.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Brigitte Riebe, 1953 geboren, ist promovierte Historikerin und arbeitete zunächst als Verlagslektorin. Neben ihren bekannten historischen Romanen wie „Die Pestmagd“ und „Die geheime Braut“ hat sie sich auch einen Namen als Jugendbuchautorin gemacht. In ihrer zwei Bücher umspannenden Saga „Feuer und Glas“ verwebt sie erstmals Geschichte mit einem magischen Geheimnis. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und dem Kater Filou in München.

Das Buch:

Venedig im Jahre 1508. Die junge Milla lebt dort gemeinsam mit ihrer Mutter Savinia und ihrer Tante Ysa. Die Frauen betreiben eine gut gehende Taverne, können sich jedoch damit nur mehr schlecht als recht über Wasser halten. Seit Millas Vater, der Feuerkopf Leandro, vor vielen Jahren spurlos verschwunden ist, mussten seine Angehörigen sich ein neues Leben aufbauen. Auf Murano, der Insel der Glasbläser und Feuerleute, konnten sie nicht bleiben. Milla hofft nach wie vor auf die Rückkehr ihres Vaters, aber ihre Mutter hat die Hoffnung mittlerweile aufgegeben und beabsichtigt ihren Mann für tot erklären zu lassen um eine neue Beziehung mit einem gewissen Salvatore eingehen zu können. Milla steht diesem Salvatore sehr skeptisch gegenüber.

Turbulent wird Millas Leben als der Gondoliere Luca in ihr Leben tritt, zu dem sie sich auf Anhieb hingezogen fühlt. Das blaue Leuchten um ihn herum zieht Milla magisch an. Dabei gehört Luca zu den Wasserleuten und zwischen Feuer- und Wasserleuten herrscht seit geraumer Zeit Funkstille. Diese Fehde ist umso schlimmer als die Lagunenstadt derzeit vor großen wirtschaftlichen Problemen steht und ein bevorstehender Krieg auf dem Festland wie ein Damoklesschwert über den Bewohnern Venedigs hängt. Hier wäre es wichtig, dass die Venezianer wieder an einem Strang ziehen, aber das scheint derzeit kaum möglich. Interesse an Milla bekundet auch der junge Marco, der zu den Feuerleuten gehört. Beide jungen Männer sind jedoch auch auf der Suche nach einer gläsernen Gondel, die sich wohl einst im Besitz von Millas Vater befand und auf die sowohl die Feuer- als auch die Wasserleute Anspruch erheben. Milla weiß nicht wo die Gondel sich befindet, aber ein Brief ihres Vaters deutet diesbezügliche Dinge an. Nur leider versteht Milla nicht wirklich was ihr Vater ihr mitteilen wollte. Und dann weiß sie nicht wem sie mehr oder überhaupt vertrauen kann. Sowohl von den Wasserleuten als auch von den Feuerleuten fühlt sie sich unter Druck gesetzt.

„Feuer & Glas – Der Pakt“ ist der Beginn einer auf zwei Bände angelegten Reihe. Neben vielen historischen Fakten, spielt hier auch Fantasy eine Rolle. Die Autorin verwebt diese beiden Genres perfekt und schafft ein über viele Seiten reizvolles Jugendbuch. Der Leser empfindet mit Milla und leidet mit ihr. Angst und Hoffnung sind hautnah spürbar. Es liegt auf der Hand, dass Milla eine tragende Rolle hinsichtlich der Zukunft Venedigs bevorstehen könnte, aber ist sie dieser Aufgabe auch gewachsen und wird sie die richtigen Entscheidungen treffen und ihre wahre Liebe finden?

Wer abtauchen möchte in das historische Venedig und dabei gerne auch etwas Magisches erleben möchte, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt. Venedig und die Elemente Feuer und Wasser laden zu einigen Stunden abwechslungsreichem Lesegenuss ein.

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.