Gefährliche Verwandlung

Linda Chapman & Lee Weatherly
Gefährliche Verwandlung
Schattenwald Geheimnisse 3

Sophie and the Shadow Woods: The Spider Gnomes (2011)
cbj Verlag
ISBN 978-3-570-15370-3
Fantasy, Kinder & Jugend
Erschienen 2012
Übersetzer Bettina Spangler
Titelbild Timo Grubing
Illustrationen Timo Grubing
Umfang 128 Seiten

www.cbj-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Autorenporträt

Linda Chapman, geboren 1969 in Liverpool, gehört zu den erfolgreichsten englischen Kinderbuchautorinnen. Ihren größten Erfolg in Deutschland feierte sie mit der Serie “Sternenschweif”. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und zwei Hunden in einem kleinen Dorf in Leicestershire.

Lee Weatherly wurde in Little Rock, Arkansas, geboren und lebt seit 1995 in England. Sie arbeitete in vielen verschiedenen Jobs, bevor sie sich ihren Traum erfüllte und begann, Kinderbücher zu schreiben. Lee Weatherly lebt heute mit ihrem Mann, ihrem getigerten Kater Bernard und vielen tausend Büchern in Hampshire.
Die Reihe “Schattenwald-Geheimnisse” haben sie gemeinsam entwickelt und geschrieben.

Vorwort

“Gefährliche Verwandlung” ist der dritte Band der Schattenwald Geheimnisse. Vorherige Bände sind  “Wald der tausend Augen” und “Der vergessene Ort” erschienen ebenfalls im bei cbj.

Zum Buch

Dieses Mal hat es Portalhüterin Sophie mit besonders ekligen Wesen zu tun. Wieder einmal holt sich der böse Herrscher Ug Hilfe aus der Schattenwelt und macht Sophie das Leben schwer. Ziemlich schnell muss sie sich wieder einen Wettlauf mit der Zeit liefern und sich auf eine weitere risikoreiche Suche nach einem der Portalsteine begeben. Doch dann passiert etwas Schreckliches und Unerwartetes: ihr bester Freund Sam wird verletzt und verwandelt sich in etwas Unaussprechliches …

Fazit

Ein weiterer spannender Fall rund um die mutige, kleine Portalhüterin Sophie und ihren besten Freund Sam. Der Band lud herrlich zum Gruseln und Mitfiebern ein, auch wenn ich es kritisch bewerte, das wieder einmal auf das Klischee der ekligen und gruseligen Spinnen zurückgegriffen wurde. Zugegeben sie erfüllen ihren Zweck und viele Menschen können Spinnen wirklich auf den Tod nicht ausstehen. Von der pädagogischen Seite her gesehen, hätte ich es allerdings sehr begrüßt, wenn auf diese altbackene Stigmatisierung dieser doch recht nützlichen Tierchen verzichtet worden wäre. Dennoch fand ich den Band gelungen und in sich stimmig.

Ein Buch für kleine Abenteurer, die sich gerne mit der Taschenlampe unter der Bettdecke verkriechen.

Copyright © 2012 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.