Gefangen

Rebecca Lim
Gefangen
Mercy Band 1

Mercy (2010)
Ravensburger Buchverlag
ISBN 978-3-473-40064-5
Fantasy, Kinder & Jugend
Erschienen 2010
Übersetzer Ilse Rothfuss
Umfang 254 Seiten

www.ravensburger.de
www.souljacking.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt

Rebecca Lim wurde in Singapur geboren und wuchs in Australien auf. Sie studierte Jura und Wirtschaft an der Universität in Melbourne, bevor sie Romane für Jugendliche und Erwachsene zu schreiben begann. Rebecca Lim lebt zusammen mit ihrem Mann und drei kleinen Kindern in Melbourne (Quelle: Ravensburger)

Vorwort

Mit dem Titel “Gefangen” liegt der erste Band der Mercy-Reihe vor, welche mittlerweile 4 Bände umfasst. Band 2 mit dem Titel “Erweckt” erscheint im Frühjahr 2012 ebenso wie Band 3 mit dem Titel “Besessen”. Band 4 mit dem Titel “Befreit” erscheint dann im Sommer 2012.

Zum Buch

Mercy ist es leid. Wieder einmal erwacht sie in einem fremden Körper und kann sich an nichts weiter erinnern, als an ihren Namen. Carmen heißt ihr neuer Körper und befindet sich gerade mit einem Haufen Zicken in einem Schulbus, der auf dem Weg zu einem Schüleraustausch ist- zu einem Ort der sich “Paradise” nennt. Leider versagt nicht nur das Gedächnis von Mercy, auch auf das Gedächtnis ihres neuen Körpers kann sie nicht zugreifen. Mercy findet sich in einer Welt wieder, die ihr vollkommen unbekannt ist, und stellt fest, dass sie unheimliche Fähigkeiten in sich birgt. Dass sie im Schlaf Kontakt zu einem Luc aufnehmen kann und mit ein wenig Hautkontakt ergründen kann, was die Menschen wirklich bewegt. Sie landet in einer Gastfamilie, die von einem furchtbaren Schicksalschlag heimgesucht wurde: ihre Tochter Lauren ist verschwunden und überall war Blut. Der Einzige der noch daran glaubt seine Schwester lebend wiederzufinden ist Ryan – den das ganze Dorf für den Mörder seine Schwester hält. Doch Mercy glaubt Ryan und begibt sich mit ihm auf die Suche. Dabei gerät nicht nur ihre Gefühlswelt in Gefahr…

Fazit

Zu Beginn braucht die Story wirklich Zeit, um in Fahrt zu kommen. Dies liegt aber an der eher passiven Inbesitznahme von Carmens Körper. Mercy wächst erst noch mit ihrem neuen Ich zusammen, was auch im Schreibstil zu spüren ist. Je mehr sich der Hauptcharakter an seinen Körper gewöhnt desto aktiver und mitreißender wird der Schreibstil, bis sowohl Mercy, wie auch der Leser in Carmens Leben angekommen sind. Das Thema an sich, “Souljacking”, ist noch nicht überreizt und findet sich nicht in allzu vielen  Büchern des Genres wieder. Es war wirklich gut aufgearbeitet und verband ein spirituelles Thema mit den einfachen Tücken des Teenagerdaseins zwischen Glück und Verzweiflung, Drama und Komödie. Der biblische Aspekt kam in diesem Teil noch nicht stark zum Tragen, wird wohl aber in den weiteren Bänden weiter ausgeführt werden.

Insgesamt ein packendes Buch, das die Frage aller Fragen für Teenager aufgreift: “Wer bin ich eigentlich?”

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.