Gestrandet

Jörg Benne
Gestrandet
Das Schicksal der Paladine 3

Koïos Verlag im Praesens Verlag, Wien (A), 1. Auflage: 06/2014
TB, Fantasy, All Age
ISBN 978-3-902837-22-6
Titelgestaltung von Praesens VerlagsmbH unter Verwendung einer Illustration von shutterstock.com
Karte von Christoph Clasen

www.koios.preaesens.at
www.koios-verlag.com
www.praesens.at
www.nuareth.de
www.christophclasen.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Tristan geht in die fremde Welt Nuareth um seinen Vater Darius zu suchen. Er ist der Einzige, der die Fähigkeit besitzt, die eigene Tochter zu retten, die seit einem Unfall im Koma liegt. Viele Abenteuer später gelingt es Tristan, seinen Vater zurück zur Erde zuschicken. Als er ihm folgen will, wird er jedoch Opfer einer Falle der Nekromanten. Diese sind die erklärten Feinde der Paladine, zu denen sowohl Tristans Vater als auch er selbst gehören.

Als alles verloren scheint, ist es Tristan, der den Nekromanten Einhalt gebietet. Aber dafür zahlt er einen hohen Preis: Er muss das Artefakt zerstören, das nicht nur die Kräfte der Paladine verstärkt, sondern auch die einzige Möglichkeit für eine Rückkehr zur Erde ist. Derweil findet Darius heraus, dass der Weg nach Nuareth versperrt ist. Doch es gibt noch einen Weg zurück, einen höchst gefährlichen, weil derjenige, der diesen Pfad wählt, als Nekromanten-Magier nach Nuareth gelangt. Das Risiko, das der ehemalige Paladin eingeht, ist immens, denn der Versuchung dieser dunklen Kräfte ist kaum zu widerstehen. Die Zeit wird zeigen, ob Darius stark genug ist, den Verlockungen der finsteren Macht zu widerstehen. Um seinen Sohn zurück zur Erde und zu seiner Familie zu bringen, scheint ihm kein Preis zu hoch zu sein.

Treue Leser, die schon die ersten beiden Teile verschlungen haben, werden sich bestimmt über die ebenso gelungene Abschluss-Story freuen. Der Autor schickt noch einmal alle Protagonisten in dieses spannende Abenteuer. liebgewonnene Kampfgefährten müssen sich noch einmal in einer epischen Schlacht behaupten, und die einzelnen Lebensläufe werden abgeschlossen. Jörg Benne vermag es zudem, nachvollziehbar den Vater-Sohn–Konflikt gut zu gestalten, der sich aus der Lebensweise von Darius auf Nuareth ergibt. Immerhin laufen die Uhren dort schneller als auf der Erde. Zudem erzählt er sehr gut, wie die dunklen magischen Kräfte die Nekromanten korrumpieren und welch schweren Kampf Darius gegen diese Versuchung austragen muss.

Der dritte Teil setzt da an, wo der zweite Teil endete. Dank des flüssigen Erzählstils des Autors, gelungener fantastischer Elemente und einer interessanten, abenteuerlichen Geschichte wird sich das Publikum bestimmt gut unterhalten fühlen. Übrigens: Leser und Leserinnen gleich welchen Alters, denen der Abschied von dieser fantastischen Welt schwer fällt, haben unter www.nuareth.de die Möglichkeit, mit einem eigenen Avatar diese fiktive Welt zu bespielen.

Copyright © 2014 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.