Große Geschichten vom kleinen Volk

Leo Ruggero (Hrsg.)
Große Geschichten vom kleinen Volk

Bastei Lübbe, Köln, 1. Auflage: 11/2012
TB 20705 mit Klappbroschur
All Age-Fantasy
ISBN 978-3-404-20705-3
Titelgestaltung von Guter Punkt, München unter Verwendung einer Illustration von Jorge Jacinto
Illustrationen im Innenteil von Jürgen „Geier“ Speh

www.luebbe.de
www.bastei.de
www.guter-punkt.de
www.jorgejacinto.com
http://jjcanvas.deviantart.com
http://geierheim.de
http://geierheim.blogspot.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Leser und Zuschauer kennen das Kleine Volk unter den unterschiedlichsten Namen: Hobbits, Bogins oder Halblinge. Diese Begriffe sind aus der Fantasy nicht mehr wegzudenken. Leo Ruggero machte sich ans Werk, die besten Fantasy-Autoren aus den deutschen Landen dazu aufzurufen, die Welt dieser Wesen mit neuen Geschichten auszuschmücken. Dieses Buch enthält Werke von so bekannten Autoren wie Prisca Burrows (Uschi Zietsch), die ihre Bogins in ein weiteres Abenteuer entführt. Zudem finden sich Michael Peinkoffer sowie die Autoren Wolfgang und Rebecca Hohlbein, um ihre ganz eigene Sicht von den quirligen, liebenswerten Gesellen zu schildern.

Der megadicke Band enthält die vielfältigsten Geschichten vom Kleinen Volk. Da gibt es einen Detektiv, der sehr an das wohl bekannte Verbrecher jagende Genie erinnert, der in der Londoner Bakerstreet ansässig war. Es gibt Begegnungen mit Drachen und anderen wundersamen Wesen. Immer mittendrin und meist recht unfreiwillig finden sich die gemütlichen Gesellen namens Halblinge, Bogins und wie sie sonst noch genannt werden. Eines haben sie allerdings alle gemeinsam: Gutes Essen und ein gemütlich geschmauchtes Pfeifchen sorgen dafür, dass das Seelenheil des Kleinen Volkes schnell wieder hergestellt wird, nachdem sie so manches aufregende Abenteuer bestanden haben.

Leo Ruggero eröffnet den Reigen mit einem Vorwort, wie er die besten deutschen Autoren dazu aufrief, ihm ihre Geschichten zur Verfügung zu stellen. Diese Erzählungen werden von interessanten und gut skizzierten Bildern von Jürgen „Geier“ Speh unterstützt. So halten Fans mit dem Erwerb dieses Buches ein kleines Meisterwerk in den Händen, das auch eine Hommage an den Schöpfer der Hobbits, dem nie vergessenen J. R. R. Tolkien, darstellt.

Copyright © 2014 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.