Kissed

Alex Flinn
Kissed

(sfbentry)
Cloaked (2010)
Baumhaus Verlag
ISBN 978-3-8339-0021-1
Fantasy, Kinder & Jugend
2011
Übersetzer: Sonja Häußler
466 Seiten

www.baumhaus-verlag.de
www.alexflinn.com

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt        

Alex Flinn, geb.1966 in New York, lernte schon mit drei Jahren Lesen und wollte bereits mit Fünf Schriftstellerin werden. Heute ist sie eine vielfach preisgekrönte Jugendbuchautorin, die Märchen ganz besonders liebt und zahlreiche Bücher erfolgreich veröffentlicht hat. Im Baumhaus Verlag erschienen bereits ihr Romanbestseller Beastly, der auch verfilmt wurde, sowie der romantische Liebesroman Kissed. (Quelle: luebbe.de)

Zum Buch

Bisher war das Leben des 17-jährigen Johnnys ziemlich trist. Sein Vater verschwand schon, als er ein Kind war und auch ansonsten steht er nicht gerade auf der sonnigen Seite des Lebens, obwohl er in Miami wohnt. Die Existenz von Johnny und seiner Mutter ist andauernd bedroht, da sie nur einen kleinen Schusterladen in einem größeren Hotel führen, der kaum Gewinne abwirft. Johnny hat sich bereits mit seinem Leben als ewiger Verlierer, der in einem kleinen Schusterladen arbeitet, angefreundet, als die Prinzessin Victoriana ins Hotel eincheckt und sein Leben auf den Kopf stellt. Ehe er sich versieht, findet sich Johnny zwischen sprechenden Schwänen, magischen Ringen und Zauberumhängen wieder und wird von einer bösen Hexe gejagt. Er soll den Bruder der geheimnisvollen Prinzessin finden, welche ihm im Gegenzug die Heirat versprochen hat. Aber da ist auch noch seine Freundin Meg, die ein großes Geheimnis birgt…

Fazit

Mir gefiel das Potpourri aus verschiedenen Märchen wirklich gut, auch wenn mir die Anteile des Froschkönigs zu gering ausfielen. Der widerliche Prinz hätte ruhig  getreu der grimmschen Vorlage an der Wand enden können. Die Fantasy-Welt an sich, mit ihren verwunschenen Tieren, Hexen und Riesen, war in das moderne Amerika integriert und ließ nichts zu wünschen übrig. Die Magie und fantastische Elemente kamen bei Jagd und Liebe auch nicht zu kurz. Die gesamte Geschichte wurde aus der Perspektive von Johnny erzählt, was wirklich gelungen war. Eine klare Sprache und jugendliche Ausdrucksweisen gaben gut den jugendlichen Sprachstil wieder und unterstützten den Flair des modernen Märchens. Eingebaute Zitate unterstrichen zusätzlich den Märchencharakter. Die Geschichte war stringent und in sich logisch. Sie ließ sich flüssig lesen und war eine leichte Kost für einen warmen Nachmittag. Da sich das Buch an jugendliche Leser richtet, musste es auch nicht mehr in die Tiefe gehen. Insgesamt eine runde, in sich abgeschlossene Geschichte, die einen dazu bewegt wieder einmal die alten Märchenbücher hervorzukramen.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.