Liebe und Verrat

Michelle Zink
Liebe und Verrat
Die Prophezeiung der Schwestern Band 2

(sfbentry)
Originaltitel: Guardian of the Guide (2010)
Verlagsgruppe Random House / cbj Verlag
ISBN.: 978-3-570-13722-2
Genre: Fantasy
Erschienen: Deutsche Erstausgabe 2010
Übersetzt: Aus dem amerikanischen Englisch von Alexandra Ernst
Umfang: Hardcover 415 Seiten

www.cbj-verlag.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Zum Buch:

Der Geschwisterkampf der ungleichen Schwestern Lia und Alice, die erbitterte Gegnerinnen  aufgrund einer uralten Prophezeiung werden, geht weiter. Während Lia sich mit ihren Freundinnen Sonia und Luisa dazu verschworen haben, dem bösen Engel Samuel den Eintritt in die irdische Welt zu verwehren und so das Vermächtnis positiv zu beenden, wird Alice immer mächtiger. So kommt es, das Lia mit ihren Freundinnen sich früher als geplant auf den Weg nach Altus, dem geheimen Sitz der Schwesternschaft machen, um die fehlenden Seiten der Prophezeiung zu finden. Es gilt sich zu beeilen, da Abigail, die Hüterin des geheimen Ortes der fehlenden Seiten, im Sterben liegt. Begleitet werden die Drei von Eduard, ihrem Führer.

Die Reise nach Altus erweist sich als schwierig, lauern unterwegs doch zahlreiche Gefahren, die Lia und auch ihren Begleiterinnen einiges abverlangt. Aber wie der Titel schon sagt, gibt es Verrat in den Reihen von Lias Begleitung, womit sie nie gerechnet hätte. Von Altus aus wurde ein Führer und Begleiter namens Dimitri Lia entgegen gesandt, um die Gruppe sicher nach Altus zu geleiten. Dimitri erweist sich als ein loyaler und guter Freund, ist immer an Lias Seite, erst recht, wenn sie in Gefahr schwebt. Ihre Beziehung wird immer vertrauter und schon bald entwickelt sich zwischen den Beiden eine immer tiefer werdende Vertrautheit und Beziehung.

Mein Fazit:

Die Prophezeiung der Schwestern – Liebe und Verrat- ist ein fantastischer zweiter Band in dem der plötzliche Aufbruch von Lia nach Altus packend und fesselnd beschrieben wird. Lias Wettlauf gegen die Zeit, gegen ihre immer mächtiger werdende Schwester und letztlich gegen einen Verrat in ihren eigenen Reihen wurden von Michelle Zink mächtig gut in Szene gesetzt. Die Art und Weise, wie hier Lia mit ihren Sorgen und Nöten, die auf ihren Schultern lasten, umgeht, werden gefühlvoll und vor allem mitfühlend beschrieben. Sehr einfühlsam wurde auch die sich immer weiter vertiefende Beziehung zwischen Lia und Dimtri beschrieben. Dank des gefühlvollen Schreibstils der Autorin kann der Leser das knistern zwischen den Beiden fast hören und die vorsichtige Annäherungen der Zwei nur genießen. Lia und auch Alice, die in diesem Buch nur in wenigen, aber für die Story wichtigen Passagen vorkommt, werden sehr charismatisch und wunderbar gezeichnet.

Um so richtig in die fantastische Handlung einzusteigen, empfiehlt sich aus Verständnisgründen, das erste Buch vorweg zu lesen. In ihrem zweiten Band von Die Prophezeiung der Schwestern – Liebe und Verrat – beschreibt Michelle Zink gekonnt den Weg für ein hoffentlich fantastisches Finale. Jetzt heißt es nur noch warten, wann der finale Band erscheint, denn spannend wird es auf jeden Fall werden.

Dieses Buch ist nicht nur für die jungen Leser ein fantastischer Lesegenuss.

Copyright © 2010 by Walter Gasper

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.