Meeresblau

Britta Strauß
Meeresblau

Sieben Verlag
ISBN 978-3-94154736-0
Fantasy, Liebe & Romantik
Erschienen (2011)
Umfang 245 Seiten

www.sieben-verlag.de/autoren/Britta_Strauss/

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

zum Buch

Der Meeresbiologe Christopher Jacobsen kehrt nach dem Tod seiner Eltern in seine alte Heimat, die Isle of Skye zurück, um sich nach deren Tod um seine kleine Schwester zu kümmern. Deshalb beginnt er in dem kleinen Institut für Meeresbiologie der Insel zu arbeiten und trifft dabei auf Maya, die halbindianischer Abstammung ist. Sehr schnell entspinnt sich zwischen den beiden eine Liebesgeschichte, die beide mitreißt. Allerdings umgibt Christopher ein dunkles Geheimnis, welches sich ausgerechnet auf einer Expedition mit Maya zum Problem zu entwickeln scheint. Christopher ist hin und her gerissen zwischen den beiden Seiten seines Seins und ein Leben mit Maya zu führen rückt für ihn fast in unerreichbare Ferne …

Fazit

Wer Romantik und tiefe Gefühle schätzt, kommt bei diesem Buch voll auf seine Kosten. Hier wird eine Liebe beschrieben, wie man sie nur einmal im Leben findet. Wider allen Erwartungen, hat man allerdings nicht den üblichen Schnulzen-Roman vor sich. Selten habe ich ein Buch aus dem Bereich der Romantic-Fantasy gelesen, das so gut recherchiert war. Mir begegnete während des ganzen Buches keine einzige Ungereimtheit. Die ganze Szenerie war gut entworfen und liebevoll bis ins kleinste Detail ausgestaltet. Hinzu kam ein etwas ungewöhnlicher Sprachstil, der zunächst etwas altbacken wirkte, sich dann aber wunderbar in die erzählte Geschichte einpasste und das Mystische hervorhob. Schnell war man zwischen der modernen Wissenschaft und alten Mythologien gefangen. Am Schluss fiel es einem wirklich schwer aus der Geschichte wieder aufzutauchen und in die Realität überzuwechseln.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.