Nacht

Elena Melodia
Nacht

Buio (2009)
PAN-Verlag
ISBN 978-3-426-283332
Fantasy, Kinder & Jugend
Erschienen 2011
Übersetzer: Karin Diemerling
Umfang 441 Seiten

www.pan-verlag.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt

Elena Melodia wurde in Verona geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Lebensgefährten und ihren beiden Hunden lebt. Nach einem Studium der Geisteswissenschaften arbeitete sie zunächst als Jugendbuchredakteurin in einem großen Verlag, bevor sie selbst unter die Schriftsteller ging. „Nacht“ ist ihr erster Roman und der Auftakt zur erfolgreichsten italienischen Urban-Fantasy-Saga der letzten Jahre. (Quelle: Knaur)

Zum Buch

Alma ist eigentlich ein typischer Teenager: Sie ist genervt von ihrem Bruder, mag den neuen Freund ihrer Mutter nicht besonders und hängt mit ihren besten Freundinnen ab. Aber dennoch ist Alma anders. Seit einem furchtbaren Autounfall bei dem zwei ihrer besten Freundinnen starben, plagen sie mörderische Kopfschmerzen. Und auch von furchtbaren Albträumen wird sie in der Nacht heimgesucht. Dann verändert sich alles. Alma stellt fest, dass ihre Albträume Wirklichkeit werden, ihre Freundinnen distanzieren sich immer mehr und jeder scheint mit seinen eigenen Problemen beschäftigt zu sein. Sie wird verfolgt von seltsamen Männern mit Hütten und Sonnenbrille und dann ist da auch noch Morgan, der sie vor den Männern mit den Drachenzeichen warnt und sie beschützt. Er nennt sie die “Master”, noch bevor Alma erfahren kann, was es mit diesen Männern auf sich hat, verschwindet Morgan und Alma befindet sich in großer Gefahr…

Fazit

Ein Buch packend von der ersten Seite an. Bei dem man, mit dem Hauptprotagonist wächst, erzittert und sich mitreißen lässt. Die Geschichte jagte mir wahre Schauer über den Rücken. Nie konnte ich auch nur erahnen, was als Nächstes passieren würde. Immer wieder nahm die Geschichte eine atemberaubende Wendung und führte mich am Ende zusammen mit Alma an einen Fluss, der das Ende und die Anfänge aller Albträume bedeuten könnte. Selbst am Ende des Buches ließ einen die Autorin über die wahre Identität der “Master” im Dunkeln und auch das Schicksal des mysteriösen Morgan blieb unklar. Ein wahrhaft fulminanter Auftakt einer neuen Fantasy-Saga, der wirklich Lust auf mehr macht. Ich hoffe, dass noch viele weitere Bände folgen werden.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.