Pans Geheimnis

Caroline G. Brinkmann
Pans Geheimnis

A. Fritz Verlag
ISBN 978-3-944771-03-8
Fantasy
Erschienen: 24. Januar 2014
Titelbild: Wojciech Zwolinski
Umschlaggestaltung: A. Fritz Verlag
Taschenbuch, 168 Seiten

www.a-fritz-verlag.de
www.carolinegbrinkmann.weebly.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Caroline G. Brinkmann, 1987 geboren, verbrachte in ihrer Kindheit viel Zeit mit dem Lesen von Büchern und Ausdenken von Geschichten. Während des Medizinstudiums widmete sie sich in ihrer Freizeit dem Schreiben phantastischer Literatur.
Die Idee zu “Pans Geheimnis” entstand durch ihre Arbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Caroline G. Brinkmann ist Mitbegründerin des Tintenfeder-Autorenportals, welches junge Autoren über die Verlagsbranche aufklärt. In ihrer Freizeit besucht sie regelmäßig Tierhandlungen, um sich nach potentiellen Mitbewohnern umzusehen. Sie ist stolze Besitzerin eines Teleskops, einer Hängematte und eines Aufzucht-Sets für Urzeitkrebse.

Das Buch:

Emma hat Schlimmes erlebt und kommt damit nicht klar. Um das Erlebte zu verarbeiten und einen Weg zurück zur Normalität zu finden, ist sie daher in eine Klinik eingewiesen worden. Eigentlich ist es dort ganz nett, aber Emma braucht Zeit. Seit dem schrecklichen Ereignis spricht sie nicht mehr und flüchtet sich in ihren Gedanken und Träumen immer häufiger in eine Traumwelt namens Elysion, in der sie nur das Schöne vermutet. Ihr dortiger Begleiter, der Hund Pan, ist ihr sehr ans Herz gewachsen. Nach und nach muss Emma jedoch feststellen, dass auch die erdachte Traumwelt ihre Schattenseiten hat. Nicht alle Menschen hier sind freundlich und außerdem lauern auch in Elysion Gefahren.

Anders als eigentlich von mir erwartet ist Pans Geheimnis kein reines Fantasybuch, sondern eine Geschichte über junge Menschen und deren Probleme und Außenseiterrollen in der Gesellschaft. Die Fantasie spielt sich hier nur in Träumen ab und ist eine Flucht vor der Realität, aber für Emma auch eine Hilfe das Geschehene anzunehmen und im wahren Leben nach vorne zu blicken.

Die Autorin Caroline G. Brinkmann verbindet die zwei Welten, in denen Emma lebt, miteinander. Hier erlebt der Leser die eigentliche Handlung aus Emmas eigener Perspektive.
Etwas unbefriedigend war für mich persönlich die fehlende Aufklärung darüber, wie es zu einer Vermischung der Traumwelt von Emma und der Realität kommt. Hier wird nicht klar, was die Ärzte, Schwestern und Mitpatienten und -patientinnen tatsächlich empfinden und erleben und in welcher Gefahr sie wahrhaftig schweben. Wann gewinnt der Traum hier Überhand und was ist wirklich real und was nicht?

Insgesamt gesehen ist Pans Geheimnis ein interessantes Buch, dass den Leser zum Nachdenken anregt. Die Geschichte wird sehr fantasiereich erzählt aber gegen Ende bleiben mir im Großen und Ganzen zu viele Dinge unbeantwortet.

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.