2020 – Disney Classic Posters Edition 2020 – (Kalender)

Disney Classic Posters Edition 2020 – (Kalender)

Heye
Athesia Kalenderverlag GmbH
ISBN: 978-3-8401-7310-3
Kalender, Kunst & Kultur, Film & Fernsehen
Erschienen im Mai 2019
14 Seiten; 49.00 x 68.00 cm
Spiralbindung

heye-kalender.de


Für die einen zählen die Plakate des vorliegenden Kalenders Disney Classic Posters Edition 2020 von Heye sicherlich zur Kategorie „Vintage“; für andere, zu denen sich auch der Rezensent dieser Zeilen bekennt, stellen sie eine Art nostalgischer Zeitreise in die eigene Kindheit und Jugend dar. Wer mit diesen Filmen aufgewachsen ist, wer sich noch an die Faszination erinnert, die all die liebevoll animierten Zeichentrickcharaktere, süße und liebliche wie Bambi, Schneewittchen und Dornröschen, lustige und Sidekicks wie Jiminy Grille, Balu, Klopfer oder die ganze Katzenbande aus Aristocats, der (und natürlich auch die!) gehört genau zur Zielgruppe dieses Kalenders und wird ihn lieben.

Mit seinen stattlichen Maßen bietet der Kalender genug Platz, die Filmplakate richtig zur Geltung kommen zu lassen. Diese sind zusätzlich mit einem leichten Schatten unterlegt, was eine leichte 3D-Illusion hervorruft: echtes Plakat vor weißer Wand hängend. Das Kalendarium ist zweifarbig, immer passend zum Grundton des Bildes; die Kürzel der Wochentage sind in deutsch angegeben, der Sonntag immer farblich hervorgehoben. Rechts steht eine knappe Auflistung besonderer Tage des laufenden Monats (Feiertage etc.). Eingefleischte Zeichentrick-Fans hätten sich allerdings über ein paar mehr Daten gefreut, zumindest das Jahr der Uraufführung, vielleicht auch Regisseur o.ä. oder, noch besser, ein kleiner Block mit Hintergrundinfos. Vielleicht das nächste Mal.

Cinderella (1950; Aschenputtel)

 

One Hundred and One Dalmatians (1961; 101 Dalmatiner)

 

Pinocchio (1940)

 

Aristocats (1970)

 

Bambi (1942)

 

Sleeping Beauty (1959; Dornröschen)

 

Jungle Book (1967; Dschungelbuch)

 

Alice in Wonderland (1951; Alice im Wunderland)

 

Peter Pan (1953)

 

Lady and then Tramp (1955; Susi und Strolch)

 

Dumbo (1941)

 

Snow White and the Seven Dwarfs (1937; Schneewittchen und die sieben Zwerge)

Jedes Bild hat seinen eigenen Reiz. Auch wenn Disneys Abend füllende Zeichentrickfilme (gerade die ersten ab 1937) ein Synonym sind für süßliche bis schmalzige Inszenierungen und (trotz Technicolor-Unterstützung) strikte Schwarz-Weiß-Malerei, weisen die Inhalte, die Tiefe und vor allem die Präsentation der Filme deutliche Unterschiede auf. Oft dramatisch, immer wieder belehrend stehen Schneewittchen, Pinocchio usw. auf der einen Seite, während Filme wie Aristocats und Das Dschungelbuch im dazu Vergleich recht locker rüberkommen mit flotten Melodien und mehr Witz. Gerade diese Kind gerechte Leichtigkeit ist es, die über die Jahre in guter Erinnerung bleibt und die man unwillkürlich mit dem Plakat in Verbindung bringt.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf und meiner Präferenz fürs Zeichnerische fällt die Wahl meines persönlichen Favoriten auf das leicht aquarellig wirkende, recht dezente Aristocats-Plakat vom April. Grafisch gesehen und ohne Katzenkapelle im Ohr macht für mich allerdings das Juni-Plakat mit Sleeping Beauty am meisten her mit seinem starken Kontrast, und den klaren Formen und Farben.

Der Kalender Disney Classic Posters Edition 2020 ist zweifellos ein im wahrsten Wortsinn großartiger und knalliger Eye-Catcher insbesondere für Zeichentrick- und Disney-Fans.

Copyright © 2019 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.