Alles auf Anfang, Marie

Ursula Schröder
Alles auf Anfang, Marie

dtv
Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN 978-3-423-21375-2
Frauenroman
Erschienen August 2012
Umschlagkonzept: Balk & Brumshagen
Umschlagbild: Kate Forrester (The Artworks)
Taschenbuch, 352 Seiten

www.dtv.de
www.ursulaschroeder.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Die Autorin:

Ursula Schröder, geboren 1957, studierte Englisch und Geschichte in Bonn. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten, Sachtexte und mehrere erfolgreiche Frauenromane bei dtv. Seit 2000 arbeitet sie in ihrer eigenen ‚Text&Ideenwerkstatt‘. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Das Buch:

Nach dem Auszug des jüngsten mittlerweile aber erwachsenen Sohnes Christoph, muss sich die Hausfrau und Mutter Marie Overbeck eine neue Aufgabe suchen, denn Haus und Garten füllen ihr Leben nicht mehr aus. Auf dem Arbeitsmarkt scheint es schwierig für sie zu werden, wie sie relativ schnell feststellen muss. Da ist es doch eigentlich wunderbar, dass Marie durch einen glücklichen Zufall den kleinen Kevin kennenlernt und sich um ihn kümmert. Kevin hat Unterstützung auch dringend nötig, denn seine Mutter ist alleinerziehend, hat mehrere Kinder von unterschiedlichen Männern, ist gerade wieder schwanger, verbringt ihre Zeit gerne liegend auf dem Sofa vor dem Fernseher und hat von kochen, putzen und Haushaltsführung eigentlich überhaupt keine Ahnung. Da kommt Marie wie gerufen und diese läuft im Haushalt der Familie Nowakowski zu wahren Höchstformen auf.

Mit ihrem erfolgreichen Mann Henning hat Marie in letzter Zeit einige kleinere Meinungsverschiedenheiten und als Henning Marie eröffnet, dass er demnächst für einen längeren Zeitraum beruflich nach China muss und Marie ihn begleiten soll, ist Marie nur wenig begeistert. Sie verdrängt diese Thematik und beschäftigt sich lieber weiterhin mit den Problemen rund um Kevins Familie.

Die Autorin Ursula Schröder präsentiert in ihrem Roman „Alles auf Anfang, Marie“ eine Frau mitten im Leben, die es sich selbst gut gehen lassen könnte, aber lieber andere unterstützt. Dabei macht die Protagonistin Erfahrungen, die ihr eigenes Leben beeinflussen. Die Autorin schildert stellenweise vielleicht etwas überzogen, aber größtenteils doch sehr realistisch das Leben einer Familie mit wenig Einkommen, die dauerhaft in einfachsten Verhältnissen und auch ohne Zielstrebigkeit und Lebensplanung ihr Leben verbringt. Da ist Hilfe in jedem Fall erforderlich, nur darüber wie diese aussehen sollte, lässt sich streiten. Hier ist Marie aber durchaus lernfähig.

Die Geschichte rund um Marie und ihre neue Aufgabe hat einfach alles was einen unterhaltsamen Roman ausmacht. Lustige Szenen, ernste Situationen und viel Gefühl machen Lust auf mehr. Ein Buch für jede Frau, eine Geschichte, die das Leben schreibt.

Copyright © 2012 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.